Meldung vom 26. Februar 2018

Sperrung der Betriebsbrücke Nordschleuse Wanne-Eickel

Aufgrund von Bauwerksmängeln am Hubgerüst des Untertors der Nord-schleuse Wanne-Eickel, ist die Betriebsbrücke auf unbestimmte Zeit gesperrt. Eine Gefährdung durch herabfallende Gegenstände kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, über die Hertener Straßenbrücke auszuweichen.

Die Betriebswege werden gleichsam als Fuß- und Radweg genutzt, vorrangig allerdings als Fahrweg zur Unterhaltung der Wasserstraße und als Zufahrtsmöglichkeit für Rettungskräfte bei Havarien und Unfällen.
Das Wasserstraßen - und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich bittet die Bevölkerung für diese Behinderung während der Maßnahme um Verständnis.