Meldung vom 21. September 2018

OB hält Vortrag bei Kongress für Stadtentwicklung

Beim Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik des Deutschen Städte- und Gemeindebundes hat Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda in Frankfurt am Main mit einem Vortrag zum Thema “Herausforderung Innenstadt – Die Zukunft ist grün“ einen Impuls gesetzt. Die Fachtagung am Dienstag, 18. September 2018, an der unter anderem der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier teilnahm, war die 12. Auflage dieses Formats.

Im Fachforum „Innenstädte und Ortskerne – Strategien und Innovationen“ zählte das Herner Stadtoberhaupt zu den Referenten. Nach einer Vorstellung Hernes skizzierte Dr. Dudda den Weg zu einer weiteren Aufwertung der Herner Innenstadt.

„Zu den wichtigsten Potenzialen der Innenstadtentwicklung zählen wir neben Konzepten zur Optimierung des Handels, insbesondere das Schaffen neuer Räume und einen Mix vielfältiger Maßnahmen“, erklärte der OB in seinem Vortrag. „Die Attraktivität der Innenstadt wird nicht ausschließlich durch ihre wirtschaftliche Kraft bestimmt, sondern auch durch die Vielfalt und Qualität ihrer öffentlichen Räume“, sagte Dr. Dudda weiter. Er verwies auf zahlreiche Beispiele, darunter die Neuen Höfe Herne, den Shamrockpark, das Stadthaus und das City Center, aber auch auf Kulturstätten wie das Literaturhaus und den Alten Wartesaal.