Meldung vom 20. Mai 2019

Umweltsünder werfen Autoreifen in Grünfläche

20 bis 30 Autoreifen wurden in der vergangenen Woche in einer Grünfläche an der Gneisenaustraße am Herner Meer gefunden. Umweltsünder hatten diese offenbar illegal in einer Waldausgleichsfläche entsorgt.

Die Stadt Herne wird die Autoreifen schnellstmöglich entfernen, die Abfallbehörde ermittelt, auch die Polizei wird informiert. Das Bußgeld kann bis zu 50.000 Euro betragen.

Besonders ärgerlich ist die wilde Müllkippe für die Herner Bürger, denn die Kosten für die Entsorgung geht zulasten aller Steuerzahler. Bis zu 500 Euro kann es kosten, den Abfall aus den Grünflächen zu holen, für Personalkosten und Entsorgung. Die Stadt Herne weist darauf hin, dass Autoreifen in haushaltsüblichen Mengen und bequem für 2,50 Euro pro Stück am Wertstoffhof von Entsorgung Herne abgegeben werden können.