Meldung vom 21. Mai 2019

Kitakinder in Elpeshof für Umwelt sensibilisiert

Anlass für das Thema Umwelterziehung in der Kita Elpeshof war die stadtweite Müllsammelaktion, die mit über 3000 Teilnehmern (Schulen, Kitas, Vereine) stattfand.

Die Kinder und die pädagogischen Fachkräfte der Kita waren über den achtlos weggeworfenen Müll auf der Straße sichtlich erschrocken. Um zu erkunden,was mit dem Müll geschieht, besuchten Kinder der Einrichtung die Müllverbrennungsanlage der AGR in Herten. Dort hatten die Kinder die Möglichkeit vor Ort zu erleben, wie viel Müll sich ansammelt. Mit großem Interesse erfuhren die jungen Besucher, dass aus dem angefallenen Müll Strom erzeugt wird. Interessant war für sie zu erfahren, dass der Rauch aus dem Schornstein nicht schmutzig ist, sondern aus Wasserdampf besteht.

Im Familienzentrum Elpeshof setzen sich die Kinder bewusst mit den Themen Umwelt und Ressourcen auseinander. Der Müll wird getrennt und einkaufen gehen die Kinder und Fachkräfte mit Körben, um Plastikmüll zu vermeiden. In den Hochbeeten pflanzen die Kinder Kräuter und Gemüse an, die dann mit den Fachkräften gemeinsam zu einem leckeren Snack verarbeitet werden. Um den Kindern einen sensiblen Umgang mit der Ressource Wasser näherzubringen, ist ein Ausflug in das Kindermuseum „mondo mio“ zum Thema „ Ohne Wasser geht gar nichts“ in Dortmund geplant.