Meldung vom 22. Juli 2019

OB greift mit Kindern zum Spaten - 20. Städtische Kita entsteht

Der erste Spatenstich ist geschafft: Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda packte am Freitag, 19. Juli 2019, selber mit an, um an der Ingeborgstraße die 20. Städtische Kita auf den Weg zu bringen.

„Wir freuen uns darüber, dass wir in Herne so viele Kinder haben“, sagte das Stadtoberhaupt in Anwesenheit von Dezernentin Gudrun Thierhoff und Ulrich Klonki, dem Vorsitzenden des Jugendhilfe-Ausschusses. Ab August des kommenden Jahres sollen neben der Sporthalle der Kolibri-Grundschule 70 Plätze, darunter 18 unter drei Jahren, in vier Gruppen entstehen. Der Oberbürgermeister sieht auch künftig Handlungsbedarf. „Insbesondere in Herne-Mitte brauchen wir dringend neue Plätze. Deshalb ist es gut, dass wir hier heute einen Startschuss setzen können.“ In den aktuell trägerübergreifend 69 Einrichtungen im Stadtgebiet werden derzeit rund 5100 Jungen und Mädchen betreut. Schon in zwei Jahren wird Raum für rund 6000 Kinder benötigt.

  • Spatenstich mit Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. ©Philipp Stark_Stadt/Herne
  • Viele Menschen griffen in Herne-Mitte zum Spaten. ©Philipp Stark_Stadt/Herne
  • Spatenstich mit Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. ©Philipp Stark_Stadt/Herne