Cookie-Einstellungen
herne.de setzt sogenannte essentielle Cookies ein. Diese Cookies sind für das Bereitstellen der Internetseite, ihrer Funktionen wie der Suche und individuellen Einstellungsmöglichkeiten technisch notwendig und können nicht abgewählt werden.
Darüber hinaus können Sie individuell einstellen, welche Cookies Sie bei der Nutzung von externen Webdiensten auf den Seiten von herne.de zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung Daten, zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Anbieter übertragen werden können.
herne.de setzt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit das Webanalysetool eTracker in einer cookie-freien Variante ein. Mit Ihrer Zustimmung zum Setzen von eTracker-Cookies können Sie helfen, die Analyse weiter zu verfeinern. Eine Möglichkeit das Tracking vollständig zu unterbinden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
eTracker:
Readspeaker:
Youtube:
Google Translate:
Homepage / Wirtschaft, Bauen und Wohnen / Stadtplanung und -entwicklung / Bebauungspläne / Bauleitplanung aktuell / Öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nummer 30 – Tiefenbruchstraße –

Öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nummer 30 – Tiefenbruchstraße –

Der Haupt- und Personalausschuss der Stadt Herne hat in seiner Sitzung am 26. April 2022 folgenden Beschluss gefasst:

Der Haupt- und Personalausschuss beschließt

  1. dem Antrag des Vorhabenträgers vom 11. Mai 2021 auf Einleitung des Bebauungsplanverfahrens statt zu geben.
  2. die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans (VBP) Nummer 30 - Tiefenbruchstraße - gemäß § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB). Der Bebauungsplan soll im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB aufgestellt werden, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Es soll jedoch ein Umweltbericht erstellt werden.

Der Geltungsbereich des aufzustellenden VBP Nummer 30, - Tiefenbruchstraße -, liegt im Stadtbezirk Eickel, Stadtteil Röhlinghausen, und umfasst den Bereich zwischen den Bebauungen der Straßen Tiefenbruchstraße, Görresstraße und Heinrich-Kämpchen-Straße. Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke 101, 406, 610, 675, 678, 681, 682, 691, 693, 695, 708, 710 und 752 (Gemarkung Wanne-Eickel, Flur 59) und wird begrenzt

  • im Norden durch die südlichen Grundstücksgrenzen der Bebauung der Tiefenbruchstraße,
  • im Osten durch die nordwestlichen Grundstücksgrenzen der Görresstraße sowie durch die Flurstücke 605 und 609,
  • im Süden durch die Flurstücke 152 und 711 sowie die nordöstlichen Grundstücksgrenzen der Bebauung der Heinrich-Kämpchen-Straße
  • und im Westen durch die südöstlichen Grundstücksgrenzen der Bebauung der Tiefenbruchstraße.

Seine Lage im Stadtgebiet kann zudem der nachstehenden Abbildung entnommen werden:

Mit der Planung wird das Ziel verfolgt, die moderate wohnbauliche Nachverdichtung eines Blockinnenbereichs im vorhandenen Siedlungsgefüge zu ermöglichen und zu realisieren.

Die derzeitige Entwicklungskonzeption der Vorhabenträgerin sieht die Errichtung von insgesamt 16 Wohneinheiten in Form von acht Doppelhäusern vor. Die Erschließung des Plangebiets erfolgt im Süden über die Heinrich-Kämpchen-Straße als Stichstraße mit Wendemöglichkeit am Ende der Straße. Es handelt sich um eine private Erschließung. Nördlich und südlich dieser inneren Gebietserschließung sind jeweils vier der Doppelhäuser vorgesehen. Jede Wohneinheit verfügt über eine Garage und einen Stellplatz unmittelbar am Gebäude. Freiflächen und Grünstrukturen werden im Rahmen der Planung möglichst erhalten.

Hinweis:
Am 22. Februar 2022 hat der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beschlossen, die Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 1 BauGB frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten und ihr Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Der Termin für die Erörterung wird rechtzeitig öffentlich bekannt gegeben.

Der Beschluss zur Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nummer 30 – Tiefenbruchstraße – wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Planunterlagen

Anlage 1 Lage im Stadtgebiet (PDF, 289 KB)

2022-05-11