Ratsinformationssystem

Tagesordnung - des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen  

Bezeichnung: des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen
Gremium: Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen
Datum: Mi, 30.08.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 17:53 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Erste Prioritätensetzung zur Modernisierung, Sanierung sowie Erweiterung von Schulstandorten im Rahmen von Objektbeauftragungen an die HSM Herner Schulmodernisierungsgesellschaft mbH sowie von weiteren Finanzierungs-/ Förderprogrammen
Enthält Anlagen
2017/0492  
Ö 2  
Bericht des Kämmerers über die aktuelle Haushaltssituation - mündlich -    
Ö 3  
Herner Bau- und Betreuungsgesellschaft mbH Jahresabschluss 2016
2017/0483  
Ö 4  
Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbH Jahresabschluss 2016
2017/0482  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:
 

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen beschließt:

 

Den Vertretern/innen der Stadt in der nächsten Gesellschafterversammlung der Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbH (HGW) wird die Weisung erteilt,

 

  1. den Jahresabschluss 2016 mit einer Bilanzsumme von 115.462.120,44 € und einem Jahresfehlbetrag von 158.513,18 , der auf neue Rechnung vorgetragen werden soll, festzustellen,

 

  1. der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat der HGW für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen und

 

  1. den Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e.V. zum Abschlussprüfer der HGW für das Geschäftsjahr 2017 zu wählen.

 

 

           

   
    30.08.2017 - Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen
    Ö 4 - beschlossen
   

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen beschließt:

 

Den Vertretern/innen der Stadt in der nächsten Gesellschafterversammlung der Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbH (HGW) wird die Weisung erteilt,

 

  1. den Jahresabschluss 2016 mit einer Bilanzsumme von 115.462.120,44 € und einem Jahresfehlbetrag von 158.513,18 , der auf neue Rechnung vorgetragen werden soll, festzustellen,

 

  1. der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat der HGW für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen und

 

  1. den Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e.V. zum Abschlussprüfer der HGW für das Geschäftsjahr 2017 zu wählen.

Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

Die Linke

Piraten/AL

dafür:

11

5

3

1

1

1

dagegen:

0

 

 

 

 

 

Enthaltung:

0

 

 

 

 

 

 

Ö 5  
HSM - Herner Schulmodernisierungsgesellschaft mbH: Genehmigung der Geschäftsordnung des Aufsichtsrates
Enthält Anlagen
2017/0493  
Ö 6  
Revierpark Gysenberg Herne GmbH Jahresabschluss 2016
2017/0481  
Ö 7  
Revierpark Gysenberg Herne GmbH Änderung der Nebenabrede zum Gesellschaftsvertrag
Enthält Anlagen
2017/0484  
Ö 8  
Integriertes Handlungskonzept Revierpark 2020
Enthält Anlagen
2017/0480  
Ö 9  
Stadtentwicklungsgesellschaft Herne mbH (SEG): Jahresabschluss 2016
2017/0505  
Ö 10  
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH (WFG): Jahresabschluss 2016
2017/0485  
Ö 11  
Entgeltbedarfsberechnung zur Cranger Kirmes 2018
Enthält Anlagen
2017/0474  
Ö 12  
Mitteilungen der Vorsitzenden und der Verwaltung    
Ö 13  
Anfragen der Stadtverordneten    
N 1     Stadtwerke Herne AG (StwH): Teilgeschäftsanteilsverkauf TMR - Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH      
N 2     Veräußerung einer städtischen Teilfläche aus dem Vorhaben "Dienstleistungspark Schloss Strünkede"      
N 3     Mitteilungen der Vorsitzenden und der Verwaltung      
N 4     Anfragen der Stadtverordneten