Ratsinformationssystem

Tagesordnung - des Schulausschusses  

Bezeichnung: des Schulausschusses
Gremium: Schulausschuss
Datum: Do, 14.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:26 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungsort siehe Einladung!
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Schulentwicklungsplan 2012 - 2018, Sekundarstufe I und II, Teilplan Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen ((2. Beratung))
Enthält Anlagen
2013/0514  
Ö 2  
Auslaufende Auflösung der Hauptschule Hölkeskampring, Hölkeskampring 2, 44625 Herne und Neufestlegung der Zügigkeit an der Hauptschule Hans-Tilkowski, Neustraße 16, 44623 Herne - Stadtbezirk Herne-Mitte -
Enthält Anlagen
2013/0701  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Herne beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Satz 1 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Februar 2012 (SGV: NRW 223):

 

  1. Die Hauptschule Hölkeskampring wird zum Schuljahr 2014/2015 - 01.08.2014 - in der Weise aufgelöst, dass keine Eingangsklasse mehr aufgenommen wird.
     
  2. Die noch vorhandenen Klassen sollen am jetzigen Standort unterrichtet werden, solange dies unterrichtsorganisatorisch möglich ist.

 

  1. Gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung wird aus Gründen des besonderen öffentlichen Interesses die sofortige Vollziehung angeordnet.

 

  1. Der allgemeine Aufnahmerahmen der erweiterten Ganztagshauptschule Hans-Tilkowski wird ab dem Schuljahr 2014/2015 von 2 auf 3 Züge erweitert.

 

   
    14.11.2013 - Schulausschuss
    Ö 2 - ungeändert beschlossen
   

Beschlussvorschlag:

 

Der Schulausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt Herne folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Herne beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Satz 1 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Februar 2012 (SGV: NRW 223):

 

  1. Die Hauptschule Hölkeskampring wird zum Schuljahr 2014/2015 - 01.08.2014 - in der Weise aufgelöst, dass keine Eingangsklasse mehr aufgenommen wird.
     
  2. Die noch vorhandenen Klassen sollen am jetzigen Standort unterrichtet werden, solange dies unterrichtsorganisatorisch möglich ist.

 

  1. Gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung wird aus Gründen des besonderen öffentlichen Interesses die sofortige Vollziehung angeordnet.

 

  1. Der allgemeine Aufnahmerahmen der erweiterten Ganztagshauptschule Hans-Tilkowski wird ab dem Schuljahr 2014/2015 von 2 auf 3 Züge erweitert.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

18

dagegen:

2

Enthaltung:

0

 

   
    28.11.2013 - Bezirksvertretung Herne-Mitte
    Ö 3 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung empfiehlt dem Rat der Stadt Herne folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Herne beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Satz 1 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Februar 2012 (SGV: NRW 223):

 

  1. Die Hauptschule Hölkeskampring wird zum Schuljahr 2014/2015 - 01.08.2014 - in der Weise aufgelöst, dass keine Eingangsklasse mehr aufgenommen wird.
     
  2. Die noch vorhandenen Klassen sollen am jetzigen Standort unterrichtet werden, solange dies unterrichtsorganisatorisch möglich ist.

 

  1. Gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung wird aus Gründen des besonderen öffentlichen Interesses die sofortige Vollziehung angeordnet.

 

  1. Der allgemeine Aufnahmerahmen der erweiterten Ganztagshauptschule Hans-Tilkowski wird ab dem Schuljahr 2014/2015 von 2 auf 3 Züge erweitert.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

14

dagegen:

-

Enthaltung:

1

 

   
    03.12.2013 - Haupt- und Finanzausschuss
    Ö 18 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, nachstehende Beschlüsse zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Herne beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Satz 1 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Februar 2012 (SGV: NRW 223):

1.              Die Hauptschule Hölkeskampring wird zum Schuljahr 2014/2015 - 01.08.2014 - in der Weise aufgelöst, dass keine Eingangsklasse mehr aufgenommen wird.

2.              Die noch vorhandenen Klassen sollen am jetzigen Standort unterrichtet werden, solange dies unterrichtsorganisatorisch möglich ist.

3.              Gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung wird aus Gründen des besonderen öffentlichen Interesses die sofortige Vollziehung angeordnet.

4.              Der allgemeine Aufnahmerahmen der erweiterten Ganztagshauptschule Hans-Tilkowski wird ab dem Schuljahr 2014/2015 von 2 auf 3 Züge erweitert.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

14

dagegen:

0

Enthaltung:

0

 

   
    10.12.2013 - Rat der Stadt
    Ö 25 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

 

Der Rat der Stadt Herne beschließt gemäß § 81 Abs. 2 Satz 1 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (SchulG) vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14. Februar 2012 (SGV: NRW 223):

 

  1. Die Hauptschule Hölkeskampring wird zum Schuljahr 2014/2015 - 01.08.2014 - in der Weise aufgelöst, dass keine Eingangsklasse mehr aufgenommen wird.
     
  2. Die noch vorhandenen Klassen sollen am jetzigen Standort unterrichtet werden, solange dies unterrichtsorganisatorisch möglich ist.

 

  1. Gemäß § 80 Abs. 2 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung wird aus Gründen des besonderen öffentlichen Interesses die sofortige Vollziehung angeordnet.

 

  1. Der allgemeine Aufnahmerahmen der erweiterten Ganztagshauptschule Hans-Tilkowski wird ab dem Schuljahr 2014/2015 von 2 auf 3 Züge erweitert.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

56

dagegen:

4

Enthaltung:

-

 

Ö 3  
Sachstand zum Projekt KECK/KOMPIK - mündlicher Bericht -
2013/0717  
Ö 4  
Sachstand zum 9. Schulrechtsänderungsgesetz - Auswirkungen / Situation der Förderschulen - mündlicher Bericht -
2013/0718  
Ö 5  
Mitteilungen der Vorsitzenden und der Verwaltung    
Ö 6  
Anfragen der Ausschussmitglieder    
N 1     Mitteilungen der Vorsitzenden und der Verwaltung      
N 2     Anfragen der Ausschussmitglieder