Ratsinformationssystem

Tagesordnung - des Ausschusses für Bürgereingaben  

Bezeichnung: des Ausschusses für Bürgereingaben
Gremium: Ausschuss für Bürgereingaben
Datum: Mi, 13.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:15 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Enthält Anlagen
Reduzierung von Schadstoffen und Kosten bei städt. Fahrzeugen bzw. Fahrzeugen von städt. Gesellschaften unter Verwendung von Erd- bzw. Biogas - Stellungnahmen
Enthält Anlagen
2013/0704  
Ö 2  
Namensfindung für einen Preis zur Erinnerung an die Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen durch den Freundeskreis Bochumer Synagoge e. V.
Enthält Anlagen
2013/0713  
Ö 3  
Falschparker in der Rettungszufahrt Mozartstr.
Enthält Anlagen
2013/0472  
Ö 4  
Hertie-Schrottimmobilie an der Bahnhofstraße, Anwendung des § 179 BauGB
Enthält Anlagen
2013/0670  
Ö 5  
Blindenleitsystem an zwei Bushaltestellen - Juliastraße/Großmarkt in Richtung Wanne - Scharpwinkelring in Richtung Wanne
Enthält Anlagen
2013/0668  
Ö 6  
Blindenleitsystem Willi-Pohlmann-Platz
Enthält Anlagen
2013/0669  
Ö 7  
Bürgereingabe hier: Fehlende Handläufe an den Treppenanlagen Buschmannshof Unfallgefahr an den auslaufenden Stufen der Schleppstufentreppenanlage
Enthält Anlagen
2013/0703  
    13.11.2013 - Ausschuss für Bürgereingaben
    Ö 7 - zur Kenntnis genommen
   

Herr Schemberg erläutert seine Eingabe.

 

Herr Klein Altstedde erklärt, dass in der vergangenen Woche die Treppenanlage Buschmannshof als Thema im Fachausschuss behandelt worden sei. Demnach werden sowohl im Bereich der Schleppstufentreppenanlage an der Platzfläche als auch an der Treppe zur Amtmann-Winter-Straße mit Farbe die Treppenstufen kenntlich gemacht. Außerdem würde an der höchsten Stelle an der abschließenden Mauerseite der Platzfläche ein Handlauf montiert.

 

Herr Schemberg bemängelt, dass an der Treppe zur Amtmann-Winter-Straße kein Handlauf geplant ist. Herr Klein-Altstedde verweist auf die barrierefreie Querungsmöglichkeit 8 bis 12 m weiter.

 

Der Ausschuss nimmt den Bericht zur Kenntnis.

 

 

 

Ö 8  
Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung    
Ö 9  
Anfragen der Ausschussmitglieder    
N 1     Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung      
N 2     Anfragen der Ausschussmitglieder