Ratsinformationssystem

Tagesordnung - der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne  

Bezeichnung: der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
Gremium: Bezirksvertretung Wanne
Datum: Di, 23.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Grundschule Sonnenschule - Hauptstandort Rottbruchstraße 10, Herne - Stadtbezirk Herne-Mitte- - Teilstandort Drögenkamp 10, Herne - Stadtbezirk Wanne - hier: Auslaufende Auflösung des Teilstandortes Drögenkamp zum Schuljahr 2015/2016
Enthält Anlagen
2014/0560  
Ö 2  
Zweite Änderung der Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Zulassung weiterer Waren zum Wochenmarktverkehr der Stadt Herne vom
Enthält Anlagen
2014/0452  
Ö 3  
Anfrage: Verkehrssituation an der Kreuzung Stöckstr./Lortzingstr./Deutsche Str.
2014/0617  
Ö 4  
Anfrage: Begrünung der Aufgänge der neuen Fußgängerbrücke
2014/0616  
Ö 5  
Anfrage: Anbringung von weiteren Papierkörben vor der Christuskirche
2014/0614  
Ö 6  
Anfrage: Fehlende-/überfüllte Abfallbehälter am Rhein-Herne-Kanal
2014/0622  
Ö 7  
Erneuerung der Gemeindestraßen in 2014 im Stadtbezirk Wanne Hier: Gerichtsstraße
Enthält Anlagen
2014/0317  
Ö 8  
Anfrage: Parkplatzsituation in der Overhofstraße
2014/0619  
    23.09.2014 - Bezirksvertretung Wanne
    Ö 8 - zur Kenntnis genommen
   

Parkplatzsituation in der Overhofstraße

 

Auf der nach Eickel gelegenen Straßenseite der Overhofstraße sind durch Beschilderung Parkmöglichkeiten ausgewiesen.

Oft werden dort aber Autos so weit auseinander geparkt, dass die ohnehin zu geringen Parkplätze noch weniger werden als dies möglich wäre. Zum Teil mag dies daran liegen, weil AutofahrerInnen aufgrund fehlender Markierungen das richtige Augenmaß fehlt.

 

 

              Ist es möglich, kurzfristig dort entsprechende Parkplatzmarkierungen aufzubringen?

 

Herr Becker beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Nach Abstimmung mit dem Fachbereich Öffentliche Ordnung und der Polizei wird die oben genannte Anfrage wie folgt beantwortet:

 

Unter rein technischen Gesichtspunkten ist das Aufbringen einer Parkplatzmarkierung möglich.

 

Bisherige Erfahrungen der Verkehrsbehörde und der Polizei zeigen aber, dass sich derartige Markierungen nicht bewährt haben. Sie werden zum einen regelmäßig ignoriert und haben zum andern straßenverkehrsrechtlich keine Relevanz.

 

Die Verwaltung empfiehlt daher, auch unter Berücksichtigung anfallender Herstellungs- und Unterhaltungskosten von einer derartigen Markierung Abstand zu nehmen.

 

Ö 9  
Vorschlag: Zukünftige Nutzung der Gastronomie im Stadtteilzentrum PLUTO
2014/0623  
Ö 10  
Anfrage: Zukünftige Nutzung der Königin-Luisen-Schule
2014/0620  
Ö 11  
Vorschlag: Belebung der Innenstadt mit dem Ziel der Gründung eines entsprechenden Arbeitskreises aus (mindestens) je einem Vertreter der Parteien in der Bezirksvertretung und interessierten BürgerInnen
2014/0624  
Ö 12  
Anfrage: Baustelle Kaufland
2014/0613  
Ö 13  
Bebauungsplan Nr. 239, Wohnpark am Rhein-Herne-Kanal / Grimberger Feld, Stadtbezirk Wanne Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB)
Enthält Anlagen
2014/0313  
Ö 14  
Enthält Anlagen
Bebauungsplan Nr. 230, Feizeitbad Wananas, Stadtbezirk Wanne Beschluss zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
Enthält Anlagen
2014/0548  
Ö 15  
Anfrage: Lichtband am Buschmannshof
2014/0615  
Ö 16  
Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung    
N 1     Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung