Ratsinformationssystem

Tagesordnung - der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen  

Bezeichnung: der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen
Datum: Mi, 25.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:00 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Bebauungsplan Nr. 247 –Courrièresstraße– Stadtbezirk Sodingen Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB und Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Enthält Anlagen
2015/0685  
Ö 2  
Enthält Anlagen
Vorschlag: Nahversorgung im Constantiner Umfeld
2015/0798  
Ö 3  
Anfrage: Katastrophenschutzplan für den Stadtbezirk Sodingen
2015/0781  
Ö 4  
Anfrage: Aufstellungsmöglichkeit einer Beleuchtungsvorrichtung am Aufgang zwischen Akademie Mont-Cenis und Parkplatz
2015/0783  
Ö 5  
Containerstandort Castroper Straße/Hunbergstraße
2015/0797  
Ö 6  
Anfrage: Anbringung von Mülleimern im Bereich Castroper Straße/Börsinghauser Straße
2015/0787  
Ö 7  
Anfrage: Grundschule Jürgens Hof - Nutzung des rückwärtigen Schulhofes als Fußballplatz
2015/0794  
Ö 8  
Anfrage: Grundschule Jürgens Hof - Einrichtung eines Skater-Parks
2015/0795  
Ö 9  
Vorschlag: Sachstandsbericht zur Einrichtung einer Elternhaltestelle an der Vellwigschule
2015/0780  
Ö 10  
Neu- und Ausbau sonstiger Straßen – Sodingen hier: Auf dem Rohde zwischen Mont-Cenis-Str. und Grüner Weg
Enthält Anlagen
2015/0674  
Ö 11  
Neu- und Ausbau sonstiger Straßen – Sodingen hier: Schwarzer Weg zwischen Mont-Cenis-Str. und Grüner Weg
Enthält Anlagen
2015/0675  
Ö 12  
Baarestraße, Erneuerung der Gehwege zwischen Laubenstraße/Schlägelstraße und Schreberstraße
Enthält Anlagen
2015/0682  
Ö 13  
Enthält Anlagen
Vorschlag: Sachstandsbericht Verhandlungsstand Stadt / Revierpark GmbH / Kommunalverband
2015/0796  
Ö 14  
Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung    
N 1     Mietvertrag RuhrstadtArena Herne      
N 2     Mitteilungen des Bezirksbürgermeisters und der Verwaltung