Ratsinformationssystem

Auszug - Feinstaubbelastung in Herne, insbesondere an der Stadtgrenze zu Bochum - auf Vorschlag der Grüne-Fraktion vom 09. November 2006 -  

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 21.11.2006 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:58 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2006/0759 Feinstaubbelastung in Herne, insbesondere an der Stadtgrenze zu Bochum
- auf Vorschlag der Grüne-Fraktion vom 09. November 2006 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorschlag für die Tagesordnung(Bezirke)
Verfasser:Dürdoth, Peter Hugo
Federführend:FB 54 - Umwelt Bearbeiter/-in: Bensel, Heike
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschuss für Umweltschutz nimmt die Unterrichtung durch Herrn Scholz, Fachbereich 54/Umwelt, zur Kenntnis

Her Scholz vom Fachbereich 54/Umwelt unterrichtet die Ausschussmitglieder folgendermaßen:

Screening Bochum

Die Stadt Bochum hat im Vorgriff auf das Online-Screening durch einen Gutachter das Bochumer Straßennetz auf mögliche „kritische Straßenabschnitte“ untersuchen lassen. Diese Vorgehensweise wurde von der Bochumer Verwaltung gewählt um den Arbeitsaufwand bei der Eingabe in das Online Screening zu reduzieren. Der Gutachter hat insgesamt 70 Straßenabschnitte untersucht, die Berechnungen ergaben für 22 Straßenabschnitte mögliche Überschreitungen der Grenzwerte für PM10 und / oder NO2.

Die 22 als kritisch ermittelten Straßenabschnitte wurden dann in das Online-Screening des Landesumweltamtes eingegeben, die Rechenergebnisse im Online-Screening bestätigten die vom Gutachter ermittelten Werte.

 

 

LUA Messstation Herner Straße

Im Bochumer Screenig wurde insbesondere für die Herner Straße im Abschnitt Hiltroper Straße bis Rensingstraße Grenzwertüberschreitungen prognostiziert. Die Herner Straße wird in Bochum als Abkürzung zwischen der A 40 und A 43 genutzt und weist in diesem Bereich erheblichen LKW Verkehr auf.

Das Landesumweltamt wird ab Januar 2007 an der Herner Straße, im Abschnitt Hiltroper Straße – Verkehrsstraße, eine Messstation zur Untersuchung der lufthygienischen Belastungssituation betreiben.

 

 

Veröffentlichung der Messergebnisse

Nach derzeitigem Kenntnisstand, werden die Messergebnisse der Station in Bochum auf der Internetseite des Landesumweltamtes veröffentlicht. Die Verwaltung wird die bürgerschaftlichen Gremien vierteljährlich über die Ergebnisse der geplanten Messstation in Herne berichten. Die Verwaltung schlägt vor, in diese Berichte auch die Ergebnisse der Messstationen Bochum Herner Straße und der ebenfalls für das Jahr 2007 neu geplanten Messstation in Gelsenkirchen (Standort Kurt-Schuhmacher-Straße in der Nähe der Glückauf-Kampfbahn) mit einzubeziehen.

 

 

Der Ausschuss für Umweltschutz nimmt die Unterrichtung durch Herrn Scholz, Fachbereich 54/Umwelt, zur Kenntnis.

 

Abstimmungsergebnis:

Zur Kenntnis genommen