Ratsinformationssystem

Auszug - Verbesserung der Orientierungshinweise zu den Häusern Dorstener Straße 112 a, 114, 116 a und 116 b - Anfrage des Bezirksverordneten Fischer vom 22.02.2007 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 4
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 08.03.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:35 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2007/0149 Verbesserung der Orientierungshinweise zu den Häusern Dorstener Straße 112 a, 114, 116 a und 116 b
- Anfrage des Bezirksverordneten Fischer vom 22.02.2007 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Rat
Verfasser:BVO Fischer, Hans-Jürgen
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 52 - Vermessung und Kataster
Bearbeiter/-in: Peter, Jochen   
 
Beschluss

Die Häuser Dorstener Straße 112 a, 114, 116 a und 116 b befinden sich im hinteren östlichen Bereich der Dorstener Straße und s

Die Häuser Dorstener Straße 112 a, 114, 116 a und 116 b befinden sich im hinteren östlichen Bereich der Dorstener Straße und sind nur durch eine schmale Zufahrt (Hofeinfahrt) zwischen den Häusern Dorstener Straße 112 und 116 erreichbar.

 

Anwohner beschweren sich, dass es bei Ortsunkundigen wie z. B. Speditionen, Handwerkern, auswärtigen Besuchern usw. regelmäßig zu Problemen beim Auffinden ihrer Häuser kommt, da es keine gut sichtbaren Orientierungshilfen gibt.

 

Wir fragen daher die Verwaltung:

 

1.       Ist der Verwaltung das geschilderte Problem bekannt?

2.       Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung um die jetzige Situation zu verbessern?

3.       Wann kann mit einer Verbesserung der jetzigen Situation gerechnet werden?

4.       Welche Kosten würden dabei anfallen?

 

 

Herr Telkemeier beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Zu Frage 1.:

Dem Fachbereich Vermessung und Kataster, der zuständigen Stelle für Straßenbenennungen / Hausnummernvergabe, ist das geschilderte Problem bisher nicht bekannt.

 

Zu Frage 2.:

Da die in Rede stehende Verkehrsfläche öffentlich-rechtlich gewidmet ist und um auch die jetzige Situation zu verbessern, ist der Fachbereich Tiefbau und Verkehr beauftragt worden, ein entsprechendes Straßenschild mit dem Hinweis

 

„zu den Häusern Dorstener Straße 112 a, 114 a, 114 b, 116 a und 116 b“

 

aufzustellen.

 

Zu Frage 3.:

Nach Auskunft vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr ist mit der Aufstellung in den nächsten 3 - 4 Wochen zu rechnen.

 

Zu Frage 4.:

Die Kosten für das Schild und das Aufstellen betragen ca. 100 €.