Ratsinformationssystem

Auszug - Niederschrift öffentlicher Teil  

Schulausschuss
TOP: Ö 1
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 10.04.2003 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: Anlass: Sitzung
 
Beschluss


 

N i e d e r s c h r i f t

 

 

       über die Sitzung des Schulausschusses am 10.04.2003 im

              Emschertal-Berufskolleg, Steinstraße 22

 

 

Sitzungsdauer:     15.00 - 17.15 Uhr

 

Vorsitz:     Frau Eckmann

 

Schriftführung:     Frau Winkler

 

 

Anwesend sind

 

die Stadtverordneten:

 

Herr Bleck

Frau Eckmann

Herr Herfet

Frau Höffken

Herr Kleinhubbert          für Herrn Lewicki

Herr Kohlloeffel

Frau Koschin

Herr Lehmann

Frau Lukas

Herr Musbach

Frau Pabst          für Frau Klemczak

Herr Scharmacher

Herr Schlüter

Herr Straht

 

 

die Sachkundigen Bürger mit Stimmrecht:

 

Herr Dürdoth

Frau Grzan

Frau Oehler

Herr Schmidt

Frau Schwarz

 

 

die sonstigen Mitglieder ohne Stimmrecht:

 

Frau Domer          für die Lehrerschaft an Sonderschulen

Herr Gauer               für die evangelische Kirche  

Frau Hilling          für die Lehrerschaft an Grundschulen

Herr Siedlaczek          für die Lehrerschaft an Hauptschulen

 

 

  Der folgende Text enthält Stopcodes. Bitte Tasten Alt + N

    benutzen. (Dieser Text wird nicht gedruckt.)

von der Verwaltung:

 

Frau Dr. Goch

Herr Domer, Herr Wecker (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie)

Herr Michalak, Herr Seppmann, Frau Schöbel,

Frau Winkler (Fachbereich Schule, Weiterbildung und Sport)

 

 

 

beratend:

 

Schulamtsdirektor Bordt

Schulamtsdirektor Lamschik

 

 

nicht anwesend sind:

 

Frau Richter

Frau Özcan

Herr Objartel

Herr Paul

Herr Plümpe

Herr Quant

Frau Schulte-Eickholt

 

 

Die Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und stellt den form- und fristgerechten Zugang der Einladung sowie die Beschlussfähigkeit fest.

 

 

Vor Eintritt in die Tagesordung hat der Schulleiter des Emscher­tal-Berufskollegs, Herr Paulczinsky, die Gelegenheit, die Schule in einem Kurzreferat vorzustellen.

 

 

 

 

                          Tagesordnung

 

 

Öffentlicher Teil

 

 

1.     Betreuungsangebot im Rahmen der Maßnahme "Dreizehn Plus" an

     Herner Grundschulen

     hier: Verwendung des städtischen Zuschusses für Projekte

           der Träger von Schularbeitenhilfe

 

2.     Bericht zum Thema Offene Ganztagsschulen in Herne

 

3.     Situationsbericht zur "LRS-Förderung in Herne"

 

4.      Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung

 

5.     Anfragen der Ausschussmitglieder

 

 

 

Nichtöffentlicher Teil

 

1.      Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung

 

2.     Anfragen der Ausschussmitglieder

 

 

 

 

 

ÖFFENTLICHER TEIL

 

 

 

1.     Betreuungsangebot im Rahmen der Maßnahme "Dreizehn Plus" an

     Herner Grundschulen

     hier: Verwendung des städtischen Zuschusses für Projekte

           der Träger von Schularbeitenhilfe

 

    - Vorlage Nr. 2003.0242 -

 

    

 

     Der Schulausschuss empfiehlt dem Jugendhilfeausschuss,

     folgenden Beschluss zu fassen:

 

     Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt, vorbehaltlich der Ge­nehmigung der erforderlichen Landesmittel, vorbehaltlich der Genehmigung des städt. Haushalts, für das Betreuungsangebot "Dreizehn Plus" an Herner Grundschulen für das Schuljahr 2003/2004 zur Qualitätssicherung 2.400,-- Euro, je Maßnahme zur Verfügung zu stellen.

 

Abstimmungsergebnis:       einstimmig mit Enthaltungen

dafür:  18 

Enthaltungen:  1

 

 

 

     Protokollanmerkung: Es wird angeregt, ein Muster der Koopera-

     tionsvereinbarung der Niederschrift beizufügen (s. Anlage 1).

 

 

 

 

2.     Bericht zum Thema Offene Ganztagsschulen in Herne

 

 

 

     Nach intensiver Diskussion nehmen die Schulausschussmitglie­

     der den Bericht zur Kenntnis.

 

 

 

 

3.     Situationsbericht zur "LRS-Förderung in Herne"

    

    - Vorlage Nr. 2003.0212 -

    

 

 

     Der Schulausschuss nimmt den Situationsbericht zustimmend

     zur Kenntnis.

 

 

 

 

 

 

 

4.      Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung

 

    

 

     Frau Eckmann verabschiedet Herrn Schulamtsdirektor Lamschik,

     der mit Ablauf des Monats April in den Ruhestand treten wird.

 

     Sie bedankt sich im Namen der Ausschussmitglieder für die

     langjährige erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit.

 

    

 

     Frau Dr. Goch nimmt Bezug auf die Stadtkonferenz "Deutsch

     lernen in Herne", berichtet über die Konferenz der

     Arbeitsmoderatoren im Januar 2003 und informiert über die

     Umsetzung der Handlungsempfehlungen (das Protokoll der

     Konferenz liegt den Ausschussmitgliedern in Schriftform vor).

 

 

     Weiter berichtet sie über die Veranstaltungsreihe "Bildungs­

     forum Ruhr" (siehe Anlage 2 der Niederschrift).

 

 

 

5.     Anfragen der Ausschussmitglieder

 

 

 

     Herr Dürdoth fragt, ob der Plan, eine gemischte Arbeitsgruppe

     "Offene Ganztagsschule" zu gründen, noch verfolgt wird.

    

     Frau Dr. Goch verliest den am 20.03.2003 einstimmig

     gefassten Beschluss des Jugendhilfeausschusses:

 

     "Der Jugendhilfeausschuss beschließt, zur Realisierung der

     Offenen Ganztagsgrundschule die Einrichtung eines ausschuss-

     übergreifenden Arbeitskreises, bestehend aus Vertretern der

     SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion, der Grünen Fraktion, des

     Schulausschusses und des Jugendhilfeausschusses, Mitgliedern

     der Verwaltung (Fachbereich Schule, Weiterbildung und Sport,

     Fachbereich Kinder-Jugend-Familie), aus Vertretern der

     Schulen    sowie aus Vertretern der Träger von Tageseinrichtun­

     gen für  Kinder und freien Trägern der Jugendhilfe."

 

 

 

     Frau Höffken nimmt Bezug auf die wenig informative

     Stellungnahme des GMH (e-mail vom 31.03.2003) und fragt nach

     dem Stand in Sachen "abgesperrter Gehweg entlang der Grund-

     schule Berliner Platz".

 

     Herr Michalak sagt zu, beim GMH nachzufragen, welche Maßnahmen

     zur Behebung der Schäden beschlossen wurden.