Ratsinformationssystem

Auszug - Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn AG (BOGESTRA)/ AÖR Stadtentwässerung Herne (AÖR SEH)/ Stadtmarketing Herne GmbH (smh) - Organbesetzung  

des Haupt- und Finanzausschusses
TOP: Ö 16
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Di, 04.12.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:45 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2007/0759 Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn AG (BOGESTRA)/ AÖR Stadtentwässerung Herne (AÖR SEH)/ Stadtmarketing Herne GmbH (smh) - Organbesetzung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Schmit, NinaAktenzeichen:FB 21
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Beteiligt:Büro Dezernat II
Bearbeiter/-in: Krebs, Nina  Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt beschließt:

 

I. Als Vertreterin der Stadt im Verhinderungsfall für Herrn Stadtverordneten Martin Kortmann in der Hauptversammlung der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) - Nachfolgerin für Frau Stadtverordnete Petra Lietzau - wird

 

Frau Münever Atik-Atalay

 

bestellt.

           

II. Als stellvertretendes Mitglied des Verwaltungsrates für Frau Stadtverordnete Marion Tittel in der AÖR Stadtentwässerung  (AÖR SEH)  - Nachfolgerin für Frau Stadtverordnete Petra Lietzau - wird

 

            Frau Münever Atik-Atalay

 

            gewählt.

 

III. Als Vertreterin der Stadt in der Gesellschafterversammlung der Stadtmarketing Herne GmbH (smh) - Nachfolgerin für Frau Stadtverordnete Petra Lietzau - wird

 

            Frau Marion Tittel

 

            bestellt.

 

 

Die Wahl/Bestellung des Mitglieds/ der Vertreterin gilt für die Dauer der Wahlzeit des Rates der Stadt. Scheidet ein gewähltes Mitglied/ eine bestellte Vertreterin aus dem Rat der Stadt oder aus dem Amt, das zur Wahl/ Bestellung geführt hat, aus, so endet ihre Wahl/ Bestellung als Vertreterin der Stadt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

16

dagegen:

 --

Enthaltung:

 --