Ratsinformationssystem

Auszug - Park-Such-Verkehr in der Jürgen-von-Manger-Straße - Anfrage des Bezirksverordneten Schilla vom 15.01.2008 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 2
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 30.01.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:43 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2008/0048 Park-Such-Verkehr in der Jürgen-von-Manger-Straße
- Anfrage des Bezirksverordneten Schilla vom 15.01.2008 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Rat
Verfasser:BVO Schilla, ErnstAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
 
Beschluss

Anwohner der Jürgen-von-Manger-Straße beschweren sich über Fahrzeuge, die zur Akademie wollen und in der genannten Straße Park

Anwohner der Jürgen-von-Manger-Straße beschweren sich über Fahrzeuge, die zur Akademie wollen und in der genannten Straße Parkplätze suchen. In der Straße ist kaum frei zugänglicher Parkraum vorhanden. Routenplaner und Navigationssysteme der anreisenden Akademiebesucher mit der offiziellen Akademieadresse Mont-Cenis-Platz 1 führen in der überwiegenden Mehrzahl die Besucher über die Mont-Cenis-Straße in die Jürgen-von-Manger-Straße.

 

Ich bitte die Verwaltung um Beantwortung der Frage, ob mit einem zusätzlichen Hinweisschild, z. B. "Zufahrt zur Akademie nur über Kirchstraße und Henin-Beaumont-Straße", unter dem vorhandenen Zeichen "Sackgasse" die Situation verbessert werden kann.

 

 

Herr Becker berichtet dazu:

 

Es ist in 2006 in der Bezirksvertretung ein Parkraumkonzept für den Herner Stadtteil Sodingen beschlossen und bis auf die Parkleitbeschilderung ausgeführt worden. Dieses konnte bisher wegen der fehlenden Mittel nicht umgesetzt werden.

Das Konzept sieht auch ein Schild an der Mont-Cenis-Straße in Höhe der Jürgen-von-Manger-Straße vor, welches zu Parkplätzen an der Akademie verweist und den Verkehr an der v.g. Straße vorbei über die Kirchstraße leitet.

Die Verwaltung erkennt hier den Handlungsbedarf und wird die v.g. Beschilderung kurzfristig, herausgelöst aus dem Gesamtkonzept, vorab aufstellen.

Weiter ist beabsichtigt, die beschlossene Parkleitbeschilderung, vorbehaltlich der Mittelbereitstellung, im Laufe des Jahres 2008 umzusetzen.