Ratsinformationssystem

Auszug - Verkehrsführung Parkplatz Rainerstraße - Anfrage des Bezirksverordneten Barzik vom 23.10.2008 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 20
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 06.11.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2008/0623 Verkehrsführung Parkplatz Rainerstraße
- Anfrage des Bezirksverordneten Barzik vom 23.10.2008 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Barzik, AndreasAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
 
Wortprotokoll
Beschluss

Der Parkplatz Rainerstraße kann nur über die Straße Auf der Wenge verlassen werden

Der Parkplatz Rainerstraße kann nur über die Straße Auf der Wenge verlassen werden. An dieser Einmündung ist die vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts, was dazu führt, dass alle Bewohner des süd-westlichen Bereiches des Stadtteils mehrere hundert Meter weite Umwege fahren müssen.

Ferner ist die Einmündung in die Rainerstraße durch Absperrpfosten gesperrt. Nach Aussage der entsorgung Herne können die Glas- und Papiercontainer nur wieder an den alten Standort hinter der WC-Anlage zurückgesetzt werden, wenn es den Entsorgungsfahrzeugen möglich ist, die Straße zu durchfahren.

Ich bitte die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Welche Gründe haben den Fachbereich Tiefbau und Verkehr bewogen, diese bürger- und umweltunfreundlichen Anordnungen zum Abbiegen zu treffen?
  2. Warum wird es dem vom Parkplatz abfließenden Verkehr nicht ermöglicht, auf direktem Weg in Richtung Eickeler Straße zu fahren, sondern zunächst die Kreuzung Rainerstraße/Auf der Wenge zu passieren?
  3. Welche Möglichkeiten sieht der Fachbereich Tiefbau und Verkehr, die Glas- und Papiercontainer von ihrem jetzigen Standplatz mit Blockierung von vier Parkplätze an den Rand des Platzes zu versetzen?

 

Herr Lieder beantwortet die Fragen wie folgt:

 

Zu Frage 1

Die Beschilderung „Rechtsabbiegen“ ist nicht Bestandteil des Markierungsplanes und dementsprechend zu entfernen.

 

Zu Frage 2

Die herausnehmbaren Pfosten sind installiert worden, nachdem es Bürgerbeschwerden gab, dass bei Rot die Rainerstraße als Abkürzung in Richtung Bochum genutzt wird. Auch soll das trotz Verbot immer wieder vorkommende Linksabbiegen über die Gleise unterbunden werden.

 

Zu Frage 3

Der Stellplatz des Containers kann wieder an seinen vorherigen Standort versetzt werden. Entsorgung herne kann den Bereich nach Herausnahme der Poller problemlos erreichen.

 

 

Herr Barzik möchte wissen, ob die Containerlösung tatsächlich für entsorgung herne praktikabel ist. Herr Lieder entgegnet, dass entsorgung herne diese Lösung so akzeptiert hat.