Ratsinformationssystem

Auszug - Bau der Spielanlage im Wanner Stadtgarten - Anfrage des Bezirksverordneten vom 20.11.2008 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 10
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 02.12.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:27 Anlass: Sitzung
Raum: Stadtteilzentrum Pluto, Wilhelmstr. 89a, 44649 Herne
Ort:
2008/0724 Bau der Spielanlage im Wanner Stadtgarten
- Anfrage des Bezirksverordneten Purwin vom 20.11.2008 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Uwe Purwin
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 55 - Stadtgrün
 
Beschluss

Herr Kuhl antwortet wie folgt:

Herr Bezirksvorsteher Koch und Herr Bezirksverordneter Kensy fassten am 17. Juli 2008 einen Dringlichkeitsbeschluss mit dem Inhalt “Bau einer Spielanlage auf dem Spielplatz im Wanner Stadtgarten im Stadtbezirk Wanne“. Bereits im Juli 2008 sollten Angebote für Spielanlagen eingeholt werden. Nach einer anschließenden Auftragsvergabe müssten noch etwa 6 – 8 Wochen Lieferzeit berücksichtigt werden, so dass eigentlich Ende September 2008 mit dem Bau der Spielanlage hätte begonnen werden können.

 

Ich bitte die Verwaltung um die Beantwortung folgender Frage:

 

Warum hat sich die Durchführung der Maßnahme verzögert?

 

 

Herr Kuhl antwortet wie folgt:

 

Am 17.07.2008 wurde der Dringlichkeitsbeschluss zur Durchführung der Maßnahme gefasst.

Der FB 55 wählte, um möglichst schnell wieder ein attraktives  Spielangebot bereit stellen zu können, die freihändige Vergabe als Verfahren aus. Der FB Rechnungsprüfung folgte dem nicht und bestand aufgrund vergaberechtlicher Bedenken auf ein beschränktes Vergabeverfahren. Dieses wurde dem FB 55 am 25.08.08 mitgeteilt.

 

Der Submissionstermin fand am 18.9. statt. Der Auftrag wurde dann nach Prüfung durch das RPA am 15.10. erteilt. In der 48.KW ist mit den vorbereitenden Arbeiten zum Aufbau des neuen Gerätes begonnen worden Der Aufbau ist für die 50. KW geplant.