Ratsinformationssystem

Auszug - Wegeverbindung Westfalenstraße / Rheinische Straße - Anfrage der Bezirksverordneten Börner vom 16.11.2008 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 4
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 04.12.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:27 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2008/0712 Wegeverbindung Westfalenstraße / Rheinische Straße
- Anfrage der Bezirksverordneten Börner vom 16.11.2008 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Börner, UrsulaAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
 
Beschluss

Die Wegeverbindung zwischen der Westfalenstraße und der Rheinischen Straße sollte lt

Die Wegeverbindung zwischen der Westfalenstraße und der Rheinischen Straße sollte lt. einer Mitteilung der Verwaltung schon im Januar fertig gestellt werden. Sie ist in einem sehr schlechten Zustand, tiefe Löcher etc.

 

Ich bitte die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

 

1.       Warum wurde die Maßnahme bisher noch nicht durchgeführt?

2.       Wann ist mit der Umsetzung der Erneuerung der Wegeverbindung zu rechnen?

 

Herr Kammann-Heidtmann antwortet wie folgt:

 

 Zu Frage 1:

Im Rahmen der abzuarbeitenden Aufgaben des Unterhaltungsbereiches ist es zu Verschiebungen durch anderweitige dringliche Baumaßnahmen mit daraus resultierenden finanziellen Auswirkungen gekommen, so dass andere Maßnahmen vordergründig behandelt wurden.

Eine Beauftragung des o. a. Bauvorhabens aus den dann noch verbliebenen Haushaltsmitteln des Haushaltes 2008 ist nicht mehr möglich gewesen.

 

Zu Frage 2:

Die Maßnahme wird mit Beginn des Jahres 2009 in Abhängigkeit der Witterung und der zu Anfang des neuen Haushaltsjahres zur Verfügung stehenden Mittel durchgeführt.