Ratsinformationssystem

Auszug - Absperrung Thiesstraße - Anfrage des Bezirksverordneten May vom 19.09.2003 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 21
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 30.09.2003 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:22 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2003/0723 Absperrung Thiesstraße
- Anfrage des Bezirksverordneten May vom 19.09.2003 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Rat
Verfasser:Fischer, BerndAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen   
 
Wortprotokoll

Schon seit längerem wurde eine Absperrung der Thiesstraße im Bereich der Eisenbahnbrücke gefordert und von der Verwaltung auch

 

Schon seit längerem wurde eine Absperrung der Thiesstraße im Bereich der Eisenbahnbrücke gefordert und von der Verwaltung auch zugesagt.

 

Gleichzeitig sollte im Bereich der Straßeneinmündung zur Firma Octel eine neue Spur gebaut werden. Die dazu notwendigen Verhandlungen mit der Ruhrkohle Immobilien AG wurden bereits vor 1 ½  Jahren geführt und positiv entschieden. Bisher ist mit den Maßnahmen jedoch noch nicht begonnen worden.

 

Ich bitte die Verwaltung um die Beantwortung folgender Frage:

 

Wann werden die Maßnahmen realisiert?

 

 

Der Lieder nimmt wie folgt Stellung:

 

Die Sperrung der Thiesstraße ist erst möglich, wenn die Zufahrt zur Firma Octel geändert wurde. Der für die Arbeiten zur Umgestaltung der Werkseinfahrt Octel erforderliche Durchführungsvertrag wurde am 28.03.2003 von allen Beteiligten unterzeichnet.

Die Arbeiten sind ausgeschrieben. Die Submission erfolgt am 08.10.2003. Beginnen werden die Bauarbeiten etwa Anfang bis Mitte November.

Im Anschluss an die Umgestaltung der Werkszufahrt erfolgt die Sperrung der Thiesstraße im Bereich der Eisenbahnunterführung.