Ratsinformationssystem

Auszug - Einrichtung von Querungshilfen zur Sicherheit auf den Reitwegen in Herne-Mitte - Antrag der CDU-Fraktion vom 29.05.2009 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 11
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 10.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:22 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2009/0406 Einrichtung von Querungshilfen zur Sicherheit auf den Reitwegen in Herne-Mitte
- Antrag der CDU-Fraktion vom 29.05.2009 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU
Verfasser:Merten, Barbara
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Weigel, Sigrid  FB 54 - Umwelt
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss:

Frau Przybyl erklärt für die SPD-Fraktion zu Protokoll, dass die zuständige Bezirksvertretung Sodingen die Verwaltung bereits mit Beschluss vom 03.09.2008 beauftragt hat, die Beschilderung von Reitwegekreuzungen an der Wiescherstraße oberhalb des Sportplatzes des SC Constantin zu prüfen (Vorlage Nr. 2008/0520). Ein erneuter Beschluss der Bezirksvertretung Herne-Mitte ist daher überflüsig.

 

Auf Vorschlag von Frau Merten wird die Sitzung zur Beratung der Fraktionen einvernehmlich von 17:20 – 17:32 Uhr unterbrochen.

 

Frau Przybyl beantragt, den Beschlussvorschlag der CDU-Fraktion

„Die Bezirksvertretung Herne-Mitte beschließt:   
Im Bereich Waldstraße und an der Wiescherstraße werden schnellstmöglich Querungshilfen für Reiter eingerichtet. Zudem ist es erforderlich, den Rückschnitt von Sträuchern an den Querungsbereichen zu Verkehrsstraßen mindestens einmal jährlich vorzunehmen.“

 

wie folgt zu ändern:

Die Verwaltung wird beauftragt Querungshilfen für Reiter im Bereich der Waldstraße einzurichten.

 

 

Es wird folgender geänderter Beschluss gefasst:

Die Verwaltung wird beauftragt Querungshilfen für Reiter im Bereich der Waldstraße einzurichten.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

9

dagegen:

7

Enthaltung:

1