Ratsinformationssystem

Auszug - Toilettenwagenvergabe auf der Cranger Kirmes - Anfrage der Bezirksverordneten Musbach vom 02.06.2009 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 12
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 16.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:00 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2009/0418 Toilettenwagenvergabe auf der Cranger Kirmes
- Anfrage der Bezirksverordneten Musbach vom 02.06.2009 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Musbach, LuciaAktenzeichen:FB 11
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 44 - Öffentliche Ordnung
 
Beschluss

auf der Cranger Kirmes stehen an verschieden Standorten Toilettenwagen

auf der Cranger Kirmes stehen an verschieden Standorten Toilettenwagen. Diese werden zum größten Teil von auswärtigen Anbietern aufgestellt und bewirtschaftet. Anbieter aus unserer Stadt haben sich darüber beklagt, dass es für sie nicht oder nur schwer möglich ist ihre Toilettenwagen dort zu platzieren.

                       

Die CDU-Fraktion bittet Sie in diesem Zusammenhang, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Wanne am 16.06.2009 nachstehende Fragen von der Verwaltung beantworten zu lassen:

1.        Wer ist für die Standortvergabe und Anzahl von Toilettenwagen auf der Cranger Kirmes zuständig?

2.        Ist es möglich die ortsansässigen Unternehmen bevorzugt zu behandeln?

 

 

Herr Telkemeier beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

zu 1.

Die Betreiber von Ausschankbetrieben sind verpflichtet Toilettenwagen zur Verfügung zu stellen. Diese verfügen entweder über eigene Toilettenwagen oder bestellen diese

bei Toilettenwagenbetreibern.

Die Standorte für Toilettenwagen ergeben sich aus den infrastrukturellen Gegebenheiten des Kirmesplatzes.

 

zu 2.

Eine bevorzugte Behandlung ortsansässiger Unternehmen ist nicht möglich. Grundsätzlich steht es jedem Unternehmer frei, sich mit seinem Angebot an die Gastronomieunternehmer der Cranger Kirmes zu wenden.