Ratsinformationssystem

Auszug - Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 225 - Uhlandstraße - Stadtbezirk Sodingen  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 35
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: beschlossen
Datum: Mi, 17.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 22:45 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2009/0223 Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 225 - Uhlandstraße -
Stadtbezirk Sodingen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Golding
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Dill, Sabine
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Meißner-Moroz gibt für die CDU-Fraktion zu Protokoll, dass sie zwar dem Beschluss zustimmen werden, bezüglich der in der Vorlage angedachten Bebauung mit ca

Frau Meißner-Moroz gibt für die CDU-Fraktion zu Protokoll, dass sie zwar dem Beschluss zustimmen werden, bezüglich der in der Vorlage angedachten Bebauung mit ca. 18 Einfamilienhäusern Bedenken bestehen. Es sollte weniger, aufgelockerter bebaut werden, als mit 18 Einheiten.

 

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung empfiehlt dem Haupt- und Finanzausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 225 - Uhlandstraße - gemäß § 2 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) im Rahmen des beschleunigten Verfahrens gemäß § 13a BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. S. 2414) zuletzt geändert durch Artikel 1 G des Gesetzes vom 21.12.2006 (BGBl. I S. 3316).

 

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 225 ist im Übersichtsplan im Maßstab 1:5000, sowie in der Plangrundlage des Bebauungsplanes im Maßstab 1:500 dargestellt.

Er umfasst die Grundstücke Gemarkung Sodingen, Flur 12, Flurstücke 439 und 442.

Der Bebauungsplan soll im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

13

dagegen:

0

Enthaltung:

0

 

Anmerkung des Schriftführers.:

Der o. g. Übersichtsplan sowie die Plangrundlage sind dem Original der Niederschrift als Anlage beigefügt.