Städtische Dienststellen vom 24. Dezember bis einschließlich 2. Januar für Publikumsverkehr geschlossen. Notdienste eingerichtet. Fachbereiche zur Pandemie-Eindämmung im Dienstbetrieb.

Ratsinformationssystem

Auszug - Aufhebungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 111/Nord - Straße des Bohrhammers -, Stadtbezirk Herne-Mitte  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 2
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: beschlossen
Datum: Di, 25.08.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:10 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2009/0564 Aufhebungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 111/Nord - Straße des Bohrhammers -, Stadtbezirk Herne-Mitte
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Lökenhoff, Tel. 3009
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Bearbeiter/-in: Dill, Sabine
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschlussvorschlag:

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung empfiehlt dem Rat der Stadt, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt beschließt:

 

1.    Der Bebauungsplan Nr. 111/Nord –Straße des Bohrhammers- wird gemäß § 10 Baugesetzbuch in Verbindung mit § 1 Abs. 8 Baugesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl I S. 2414) und in Verbindung mit § 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen aufgehoben.

 

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 111 / Nord wird begrenzt durch die nördliche Straßenbegrenzungslinie der Ewaldstraße / Straße des Bohrhammers im Norden, der westlichen Grenze des Flurstückes Nr. 334, Flur 44, Gemarkung Herne im Westen, der südlichen Begrenzung der ehemaligen Zechenbahntrasse im Süden (erweitert um eine dreieckige Teilfläche nördlich der Grundstücke Vödestraße 124-132) und der östlichen Straßenbegrenzungslinie der Flottmannstraße im Osten.

 

2.    Der Begründung vom 10.08.2009 zur Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 111/Nord

–Straße des Bohrhammers- wird zugestimmt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

einstimmig

dafür:

15

dagegen:

0

Enthaltung:

0