Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung  

des Sportausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Sportausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 11.11.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Sporthalle
Ort: Im Sportpark
 
Wortprotokoll
Beschluss

Mitteilungen des Vorsitzenden liegen nicht vor

Mitteilungen des Vorsitzenden liegen nicht vor.

 

Mitteilungen der Verwaltung:

 

1.       LSB-Mindestbeiträge

 

          Der LSB fordert zukünftig keine Mindestbeiträge mehr von den Vereinen. Dieser Beitrag ist in den Richtlinien für die Sportförderung der Stadt Herne vom 15.02.2005  unter Punkt 2 – Bewilligungsbedingungen – eine der Voraussetzungen zur Förderung. Zu gegebener Zeit ist der Punkt 2.1.4 der Richtlinien entsprechend anzupassen.

 

 

2.       Sportplatz Schaeferstraße II

 

Die Sanierungsarbeiten auf dem Sportplatz Schaeferstraße II wurden termingerecht beendet.

Die Bauphase verlief größtenteils problemlos, so dass der Sportplatz am Montag, 09.11.2009, für den Übungsbetrieb freigegeben wurde. Die Freigabe wurde mit der Auflage versehen, dass die Spielfläche nur mit Turnschuhen bzw. Fußballschuhen mit sogenannter Multinockensohle bespielt werden darf. Die Festigkeit der Deckschicht ist bereits sehr gut, so dass mit einer uneingeschränkten Freigabe im Lauf dieses Jahres zu rechnen ist.

 

Die veranschlagten Baukosten in Höhe von 340.000,00 € wurden eingehalten.

 

Eine offizielle Wiedereröffnung soll im Frühjahr 2010 erfolgen.

 

 

3.       Bauvoranfrage Grundschule Eickeler Park

 

          Der Bauvoranfrage steht man grundsätzlich positiv entgegen. Die Bauverwaltung verlangt mit den Unterlagen ein Schallschutzgutachten einzureichen, mit dem nachgewiesen wird, dass die gesunden Wohnverhältnisse in der reinen Wohnbebauung  „An der Burg“ gewahrt bleiben.

 

 

4.       7. Herner St. Martini-City-Lauf

 

Am Sonntag, 08. November 2009, fand der 7. Herner St. Martini-City-Lauf auf dem Boulevard Bahnhofstraße statt. Bei der 7. Auflage konnte ein neuer Teilnehmerrekord von 1.470 gemeldeten Läufer / Innen verzeichnet werden. Allerdings „finishten“ von diesen 1.470 gemeldeten Startern rund 80 %, d. h. 1.151 Läufer / Innen überquerten die Ziellinie.

 

Insgesamt meldeten die städtischen Schulen und Kindertagesstätten 840 Kinder und Jugendliche für die verschiedenen Laufdisziplinen an. Diese Zahlen belegen nachhaltig und eindeutig, dass der St. Martini-City-Lauf sich zu einem „Renner“ innerhalb der Schulen und Kindergärten entwickelt hat.

 

Die ersten Gespräche zwecks Durchführung des 8. Herner St. Martini-City-Laufes sollen noch in diesem Jahr erfolgen, da die IG Herne-City e. V. angedeutet hat, in 2010 auf dieses Laufevent aufgrund fehlender Sponsorengelder zu verzichten.


 

5.       Laufevent Herne

         

          Wie in der letzten Sportausschusssitzung von der Fa. LSG sport & events durch Herrn Schulze berichtet und fast schon zugesichert, soll nun am 18. April 2010 ein 25 km Lauf in Herne in Kooperation mit Deutschlands erster Direktkrankenversicherung „BIG direkt gesund“ und dem Projekt „Wir laufen“ stattfinden. In Berlin führen diese beiden Partner schon sehr erfolgreich mit etwa 10.000 Teilnehmern den „BIG 25 Berlin“ durch. Der „BIG 25 Herne“ soll nun die erste Laufveranstaltung der Veranstalter im Ruhrgebiet werden. Sie erhoffen sich ca. 5.000 Läufer mit dem Lauf zu erreichen, der von der Einzelwertung bis zum Staffel- und Firmenlauf reichen soll.

 

 

6.       Städt. Zuschüsse aus Sportfördermitteln 2008

 

          Die in 2008 ausgezahlten Zuschüsse aus den Sportförderungsmitteln werden ausgeteilt. Sie sind nach den einzelnen Stadtbezirken aufgelistet und farblich gekennzeichnet.

 

 

7.       Terminkalender der städt. Gremien für 2010

 

          Wer von den Ausschussmitgliedern noch keinen Terminkalender für die Gremien der Stadt Herne für 2010 erhalten hat, sie liegen in gewohnter Form sowie im DIN A4 Format aus.

 

 

 7.      Sperrungen

 

          s. Anlage.