Ratsinformationssystem

Auszug - Sitzgelegenheit vor dem Edeka-Markt an der Bebelstraße - Anfrage der Bezirksverordneten Kamm vom 18.10.2009 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 10
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 03.12.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2009/0704 Sitzgelegenheit vor dem Edeka-Markt an der Bebelstraße
- Anfrage der Bezirksverordneten Kamm vom 18.10.2009 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:Kamm, Nicola
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 44 - Öffentliche Ordnung
Bearbeiter/-in: Weigel, Sigrid  FB 53 - Tiefbau und Verkehr
 
Beschluss

Vor dem o

Vor dem o.g. Lebensmittelmarkt befinden sich im Bürgersteigbereich zwei Sitzgelegenheiten, die insgesamt in einem schlechten, unansehnlichen Zustand sind. Hinzu kommt, dass sich dort aufgrund dieser Sitzgelegenheiten eine kleine Trinkerszene etabliert hat, welche zusätzlich zu einer Verunreinigung dieses Bürgersteigbereiches beiträgt.

 

Wir bitten daher, folgende Fragen durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

 

1.      Hat es bzgl. der Trinkerszene bereits Beschwerden gegeben?

2.      Ist es möglich, die Sitzgelegenheiten zu entfernen?

 

 

Frau Mertens beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Zu Frage 1.:

Beschwerden liegen bei der Verwaltung bisher nicht vor. Die Verwaltung wird den Bereich regelmäßig durch den kommunalen Ordnungsdienst kontrollieren lassen.

 

Zu Frage 2.:

Bei einer Entfernung der Sitzgelegenheit wird von der Verwaltung befürchtet, dass es dann zu einer Verlagerung zu der Haltestelle kommen wird.