Ratsinformationssystem

Auszug - Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung: Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH(WHE): Bestellung von Vertretern/innen der Stadt in die Gesellschafterversammlung der WHE  

des Rates der Stadt
TOP: Ö 21
Gremium: Rat der Stadt Beschlussart: beschlossen
Datum: Di, 15.12.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:37 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2009/0755 Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung: Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH(WHE): Bestellung von Vertretern/innen der Stadt in die Gesellschafterversammlung der WHE
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Erfurt - 28 49Aktenzeichen:Fb 21
Federführend:FB 21 - Finanzsteuerung Beteiligt:Büro Dezernat II
Bearbeiter/-in: Erfurt, Susanne  Bereich 10 - Büro Oberbürgermeister
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Rat der Stadt genehmigt die folgende am 09.11.2009 gefasste Dringlichkeitsent-scheidung:

 

 „Herr Oberbürgermeister Schiereck und Herr Stadtverordneter Schlüter beschließen gemäß § 60 Abs. 1 Satz 2 der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NRW) in der zu Zeit geltenden Fassung:

 

 Als Vertreter/innen der Stadt für die Gesellschafterversammlung der Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH (WHE) werden

 

1.        Herr Stadtverordneter Albert Okoniewski (SPD)

2.        Frau Stadtverordnete Anke Hildenbrand (SPD)

3.        Herr Stadtverordneter Hans-Friedrich Schulz (CDU)

4.        Herr Stadtverordneter Wolfgang Heinzel (GRÜNE)

5.        Herr Stadtverordneter Rainer-Georg Kielholz (LINKE)

   

bestellt.

 

Die Vertreter/innen werden einzig für die Gesellschafterversammlung der WHE bestellt, die über die Änderung des Gesellschaftsvertrages beschließen soll.“

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

55

dagegen:

2

Enthaltung:

2