Ratsinformationssystem

Auszug - Stadtumbau Wanne-Mitte - Einzelmaßnahmen in den Nebenstraßen der Hauptstraße Punktuelle Umgestaltungen zur Verkehrsberuhigung und städtebaulicher Aufwertung in den Nebenstraßen der Hauptstraße zwischen der Stöckstraße und der Rathausstraße  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 2
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 06.05.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:40 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2010/0268 Stadtumbau Wanne-Mitte - Einzelmaßnahmen in den Nebenstraßen der Hauptstraße

Punktuelle Umgestaltungen zur Verkehrsberuhigung und städtebaulicher Aufwertung in den Nebenstraßen der Hauptstraße zwischen der Stöckstraße und der Rathausstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Scheitler, Evelyn
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Strauch, Simone
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Dr

Herr Dr. Ing. Weiser von der Ingenieurgesellschaft für Verkehrswesen mbH Brilon Bondzio Weiser stellt die Umgestaltungsvorschläge in einer PowerPoint-Präsentation im Einzelnen vor.

 

Herr Finke äußert für die CDU-Fraktion Bedenken gegen die Einrichtung der unechten Einbahnstraße in der Hülshoffstraße (Unterbindung der Einfahrt von der Claudiusstraße) und der Schaffung eines Kreisverkehrsplatzes im Kreuzungsbereich Haydnstraße/Hülshoffstraße und kündigt entsprechende Änderungsanträge an.

 

Auf Anregung des Vorsitzenden sichert Herr Terhoeven für die Verwaltung zu, dass im Zuge der endgültigen Entscheidung über die Verkehrsfreigabe des nördlichen Teils der Fußgängerzone zwischen Claudius- und Kolpingstraße im Herbst dieses Jahres auch Konsequenzen für den hier angesprochenen Knotenpunktbereich Claudiusstraße/Hülshoffstraße überprüft werden sollen.

 

Die CDU-Fraktion hält ihre Bedenken aufrecht und Herr Finke stellt folgende Änderungsanträge:

 

              Die Hülshoffstraße soll in beiden Richtungen für den Verkehr geöffnet bleiben.

 

Der Änderungsantrag wird mit 9 gegen 4 Stimmen abgelehnt.

 

Der geplante Kreisverkehrsplatz im Kreuzungsbereich Haydnstraße/ Hülshoffstraße soll entfallen.

 

Der Änderungsantrag wird mit 9 gegen 4 Stimmen abgelehnt.

 

 

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung empfiehlt der Bezirksvertretung Wanne, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Bezirksvertretung Wanne beschließt punktuelle Umgestaltungsmaßnahmen zur Verkehrsberuhigung und städtebaulichen Aufwertung in den Nebenstraßen der Hauptstraße in Wanne-Mitte (zwischen der Stöckstraße und der Rathausstraße) vorbehaltlich der Mittelbereitstellung im Haushalt sowie der Zustimmung der Bezirksregierung Arnsberg zur Förderung der Maßnahme gemäß den Planunterlagen - Planungsstand 04.05.2010 - sowie der nachfolgenden Baubeschreibung.

 

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Mit Stimmenmehrheit

dafür:

9

dagegen:

4

Enthaltung:

0