Ratsinformationssystem

Auszug - Verbleib der Motte in Herne  

des Kultur- und Bildungsausschusses
TOP: Ö 1
Gremium: Kultur- und Bildungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 09.09.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:19 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der städtischen Musikschule
Ort:
2010/0485 Verbleib der Motte in Herne
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Herr Weber
Federführend:FB 32 - Kultur Bearbeiter/-in: Grabowski, Andrea
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Bericht über………

Herr Terhoeven führt ergänzend zu der Vorlage aus, dass von der in Abstimmung mit den Nachbarn ausgehandelten Baugenehmigung nur der zeitlich begrenzte Aufstellungszeitraum Projekt abgedeckt ist.

 

Für eine alternative Platzierung an anderer Stelle im Stadtgebiet wäre mit Kosten zwischen 120.000 Euro und 200.000 Euro, zu rechnen. Dazu treten Folgekosten von rund 20.000 bis 30.000 Euro pro Jahr, die je nach notwendigem Sicherungs- und Personalaufwand noch höher ausfallen können. Weiterhin würde es sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme und ein zusätzliches Projekt handeln, so dass ein Ratsbeschluss erforderlich wäre. Frau Thierhoff weist ergänzend dazu darauf hin, dass die Idee und der Bau der Motte durch die Stadt Herne in Verbindung mit der Ausstellung „Aufruhr 1225“ massiv unterstützt wurden. Eine Aufstellung als Solitär ist nicht sinnvoll.

 

Herr Dr. Mühlenbrock ergänzt, dass nach derzeitigem Stand zwei Interessenmeldungen am Objekt vorliegen. Da es sich noch um ein schwebendes Verfahren handelt, kann er hierzu noch keine weiteren Angaben machen.

 

Nach Abschluss der Diskussion stellt die CDU-Fraktion folgenden Antrag:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, ein Konzept zu entwickeln, die Motte in Herne zu belassen.

 

Nach Hinweis von Frau Thierhoff auf die Zulässigkeit des Antrages gemäß § 7 Abs. III Geschäftsordnung erfolgt die Abstimmung:

 

 

Der Antrag ist somit abgelehnt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

6

dagegen:

14

Enthaltung:

--