Ratsinformationssystem

Auszug - Dichtigkeitsprüfungen bei Baumaßnahmen der SEH - Anfrage des Bezirksverordneten Gers vom 09.03.2011 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 12
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 24.03.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:07 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2011/0156 Dichtigkeitsprüfungen bei Baumaßnahmen der SEH
- Anfrage des Bezirksverordneten Gers vom 09.03.2011 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Heinz Gers
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Beteiligt:FB 53 - Tiefbau und Verkehr
Bearbeiter/-in: Westerweller, Rosemarie   
 
Beschluss

In den nächsten Jahren müssen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Kanalisationen ihrer Häuser auf Dichtigkeit überprüfen lassen

In den nächsten Jahren müssen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Kanalisationen ihrer Häuser auf Dichtigkeit überprüfen lassen.

Es wäre sinnvoll, wenn es bei Baumaßnahmen der SEH zu einem abgestimmten Verhalten hinsichtlich der Überprüfung kommen könnte. Dies könnte zum Beispiel bei der Baumaßnahme Edmund-Weber-Straße durchgeführt werden.

 

In diesem Zusammenhang bitte ich die Verwaltung um die Beantwortung folgender Frage:

 

 

·         Ist es möglich eine Koordination der Baumaßnahmen zwischen der SEH und den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern zu organisieren ?

 

 

Herr Becker antwortet wie folgt:

 

Die SEH kontrolliert im Vorfeld ihrer Baumaßnahmen alle in den betreffenden Kanal einmündenden Leitungen durch Befahrungen mit einer Satellitenkamera.

 

Aus diesen Befahrungen ergeben sich wichtige Informationen für die  Planung der Gesamtmaßnahme. Es können z.B. Aussagen darüber getroffen werden, welche zufließenden Leitungen überhaupt noch in Betrieb sind.

 

Darüber hinaus können die Kollegen vor SEH anhand der Videofilme über die Befahrung der Anschlussleitungen auch feststellen, ob offensichtliche Schäden an diesen Leitungen vorliegen. Hiervon können sowohl private Hausanschlussleitungen als auch städtische Zuleitungen der Straßenentwässerung (Straßeneinläufe) betroffen sein.

 

Private Hausanschlussleitungen werden dabei bis zum Revisionsschacht auf dem privaten Grundstück kontrolliert. Nach der Prüfung werden die Hauseigentümer über das jeweilige Ergebnis schriftlich informiert.

 

Zudem kann sich der Eigentümer grundlegende Informationen zum § 61a LWG NRW und die damit verbundenen Sanierungstechniken bei den Mitarbeitern der SEH einholen. Die Beratung kann telefonisch, im Büro der SEH oder bei einem Ortstermin stattfinden.

 

Dem Eigentümer wird darüber hinaus angeboten, die defekte Abwasserleitung gemeinsam und unter der Leitung der SEH  im Rahmen der Baumaßnahme der SEH zu erneuern.

 

Er bekommt die Möglichkeit, die Durchführung und Bauleitung dieser Maßnahme auf die SEH zu übertragen.

 

Obwohl der Eigentümer die Kosten für die Erneuerung/Sanierung seiner Leitung natürlich selbst tragen muss, ergibt sich für ihn ein finanzieller Vorteil, wenn er seine Maßnahme mit der der SEH koppelt. Auch aus diesem Grunde nehmen die meisten der betroffenen Eigentümer diese Gelegenheit wahr.

 

Durch diese Beratung und  Koordinierung kommt die SEH ihren gesetzlichen Verpflichtungen nach. Die Stadt hat daraus den Vorteil, dass die Anzahl von Wiederaufbrüchen in der Straße erheblich reduziert werden können.

 

Z.Zt. klärt die Stadt in Gesprächen mit der SEH, welche Möglichkeiten der Beratung bei solchen Baumaßnahmen bestehen, die ohne die Beteiligung der SEH im Straßenraum stattfinden – z.B. bei reinen Straßenbaumaßnahmen wie der Edmund-Weber-Straße.

 

Während die Beratung durch die SEH grundsätzlich ähnlich erfolgen könnte, wie oben beschrieben, gibt es den wichtigen Unterschied, dass bei den Maßnahmen des Straßenbaus in der Regel keine Kanalbaufirmen zum Einsatz kommen, die die privaten Hausanschlussleitungen im Rahmen ihrer vertraglichen Leistungen erneuern/sanieren könnten.

 

Wie man dennoch die für alle Seiten offensichtlichen Vorteile der Koordination nutzen kann, wird derzeit noch geklärt.