Ratsinformationssystem

Auszug - Zukunft der Arbeitsförderung, hier: Leistungen zur Eingliederung in Arbeit  

des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Familie
TOP: Ö 16.1
Gremium: Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Familie Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 28.06.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:06 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2011/0411 Zukunft der Arbeitsförderung, hier: Leistungen zur Eingliederung in Arbeit
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Die Linke
Federführend:FB 41 - Soziales Bearbeiter/-in: Bittokleit, Ralf
 
Wortprotokoll
Beschluss

Von Herrn Stadtrat Nowak wird die Anfrage wie folgt beantwortet:

Von Herrn Stadtrat Nowak wird die Anfrage wie folgt beantwortet:

 

zu 1. und 2.)

 

In der Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit der Stadt Herne am 10. Februar 2011 wurde im Rahmen des Sachstandberichts die Mittelsituation bzw. Finanzplanung im Bereich der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit für die Jahre 2010 und 2011 ausführlich dargestellt.

 

zu 3.)

 

Die Umschichtungen aus den Leistungen zur Eingliederung in Arbeit in den Verwaltungskostenhaushalt betragen aktuell für das Jahr 2011  2.026.931,00 €.

 

zu 4.)

 

Die Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH hat ihre Maßnahmen im Bereich AGH für das Jahr 2011 wie alle anderen Träger auch erheblich kürzen müssen. Wurden im Jahr 2010 noch Maßnahmen mit einem Finanzvolumen in Höhe von 3,4 Mio. € bewilligt, so liegt der zuerkannte Betrag für das Jahr 2011 aktuell in diesem Bereich bei 2,6 Mio. €.