Ratsinformationssystem

Auszug - Ampelanlage am Lago - Anfrage des Bezirksverordneten Rickert vom 30.05.2012 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Sodingen
TOP: Ö 6
Gremium: Bezirksvertretung Sodingen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 13.06.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 16:45 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal der Akademie Mont Cenis
Ort:
2012/0408 Ampelanlage am Lago
- Anfrage des Bezirksverordneten Rickert vom 30.05.2012 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Rickert, Sven
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Lübeck-Messmacher, Elke
 
Beschluss

Auf der Sodinger Straße befindet sich direkt vor der Einfahrt zum Parkplatz des Lagos (auf Höhe des neuen Eingangsbereiches) eine Ampelanlage, die schon seit Jahren nicht mehr in Betrieb ist; seit einigen Wochen ist nun eine Beschädigung offensichtlich,

Auf der Sodinger Straße befindet sich direkt vor der Einfahrt zum Parkplatz des Lagos (auf Höhe des neuen Eingangsbereiches) eine Ampelanlage, die schon seit Jahren nicht mehr in Betrieb ist; seit einigen Wochen ist nun eine Beschädigung offensichtlich, insbesondere da auch Kabel aus der Anlage ragen…

 

Die CDU-Bezirksfraktion Sodingen bittet Sie in diesem Zusammenhang
gem. § 10 Abs. 1 i.V.m. § 33 Abs. 1 der Geschäftsordnung für den Rat der Stadt Herne, seiner Ausschüsse und der Bezirksvertretungen in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Sodingen am 13.06.2012 folgende Anfragen auf die Tagesordnung zu setzen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1.     Ist bekannt, wie es zur Beschädigung der Ampel kam?

2.     Geht von der jetzigen Situation eine Gefahr aus?

3.     Soll die Ampel noch genutzt und repariert werden oder wird diese in Kürze abgebaut?

 

 

Herr Sablinski beantwortet die Fragen wie folgt:

 

Zu Frage 1:

 

Die Beschädigung der abgeschalteten Lichtsignalanlage auf der Sodinger Str. in Höhe des LAGOs erfolgte durch Vandalismus. Ein Schädiger ist jedoch nicht bekannt.

 

Zu Frage 2:

 

Von der derzeitigen Situation geht keine Gefahr aus. Die Stromzufuhr zur Signalanlage wurde abgeschaltet und der entstandene Schaden behoben.

 

Zu Frage 3:

 

Die Lichtsignalanlage soll in Zukunft nicht mehr in Betrieb gehen und wird abgebaut. Der Abbau der Anlage liegt im Zuständigkeitsbereich von Straßen NRW. Die benötigten finanziellen Mittel für die Demontage müssen jedoch noch bereitgestellt werden.