Ratsinformationssystem

Auszug - Teilnahme am Projekt KECK / KOMPIK der Bertelsmann Stiftung  

des Schulausschusses
TOP: Ö 2
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 06.09.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:25 Anlass: Sitzung
2012/0479 Teilnahme am Projekt KECK / KOMPIK der Bertelsmann Stiftung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:1. Frau Möller - 3560
2. Herr Jäkel - 3075
3. Herrn Neumann - 2160
Federführend:FB 42 - Kinder-Jugend-Familie Beteiligt:FB 31 - Schule und Weiterbildung
Bearbeiter/-in: Deutsch, Christina  Büro Dezernat III
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Thierhoff beschreibt das Projekt, bei dem ein vereinheitlichtes Verfahren zur Entwicklungsbeobachtung und –dokumentation von Kindern in den Herner Kindertageseinrichtungen erprobt werden soll

Frau Thierhoff beschreibt das Projekt, mit dem ein vereinheitlichtes Verfahren der gesetzlich vorgeschriebenen Entwicklungsbeobachtung und –dokumentation der Kinder in Herner Kindertageseinrichtungen erprobt werden soll. Ziel sei die trägerübergreifende Verbesserung von Qualitätsstandards für Kindertagesstätten und im Übergangsmanagement. Hierzu bietet u. a. ein spezielles Auswertungsinstrumentarium die Möglichkeit, anhand anonymisierter Daten auch kleinräumige Handlungsbedarfe erkennbar zu machen. Die 2-jährige Modellphase wird mit 300.000 Euro von der Bertelsmann-Stiftung finanziert und ist für die Stadt kostenneutral.

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Schulausschuss

  • nimmt das im Folgenden beschriebene Projektvorhaben zur Kenntnis,
  • beauftragt die Verwaltung, sich als Modellkommune für die Projekte KOMPIK (Kompetenzen und Interessen von Kindern) und KECK (Kommunale Entwicklung Chancen für Kinder) zu bewerben und einen Kooperationsvertrag mit der Bertelsmann Stiftung zu schließen und
  • beauftragt die Verwaltung, regelmäßig über den Projektverlauf zu berichten.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

18

dagegen:

2

Enthaltung:

0