Ratsinformationssystem

Auszug - Bereitstellung einer außerplanmäßigen und einer überplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung im Rahmen der Beschleunigung der Straßenbahnlinie 306  

des Rates der Stadt
TOP: Ö 24
Gremium: Rat der Stadt Beschlussart: beschlossen
Datum: Di, 14.12.2004 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2004/0689 Bereitstellung einer außerplanmäßigen und einer überplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung im Rahmen der Beschleunigung der Straßenbahnlinie 306
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Herr FahrenkampAktenzeichen:53/1
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Heßmann, Britta
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Es wird folgender Beschluss gefasst:

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Der Rat der Stadt beschließt:

 

1.         Die Bereitstellung einer außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 4.209.100,-- € - kassenwirksam in 2005 - 3.796.300,-- € und in 2006  412.800,-- € bei der Haushaltsstelle 1.660.950.807/1 für die Straßenbauanpassung der Hauptstraße im Rahmen der Beschleunigung der Straßenbahnlinie 306.

 

2.         Die Bereitstellung einer überplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 2.100.000,-- € - kassenwirksam in 2005 - 1.120.000,-- € und in 2006  980.000,-- € bei der Haushaltsstelle 1.700.950/408/7 für die Kanalerneuerung Hauptstraße zwischen Richard-Wagner-Straße / Rainer- und Eickeler Straße.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig