Ratsinformationssystem

Auszug - Starkregen-Ereignis am 06.07.2012; Kanalsanierung Emschergenossenschaft - Anfrage des Bezirksverordneten Steinharter vom 26.08.2012 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 8
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 13.09.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2012/0506 Starkregen-Ereignis am 06.07.2012; Kanalsanierung Emschergenossenschaft
- Anfrage des Bezirksverordneten Steinharter vom 26.08.2012 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP
Verfasser:BVO Steinharter, Ulrich
Federführend:FB 11 - Rat und Bezirksvertretungen Bearbeiter/-in: Lübeck-Messmacher, Elke
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis
Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2012-0506_AF Steinharter_Starkregen_Antwort EG (46 KB)      

Beschluss:

Im Rahmen der Kanalsanierung wurde seitens der Emschergenossenschaft speziell im Bereich Sportpark/Eintrachtstraße das Versprechen abgegeben, dass durch diese Sanierung, speziell in Verbindung mit unterirdischen Regenrückhaltebecken, das Problem der feuchten Keller eliminiert würde.

Da jedoch am 06.07.2012 die Keller einiger Häuser wieder unter Wasser standen und das Feuchtigkeitsproblem überhaupt nicht abgenommen hat, stellt die FDP in diesem Zusammenhang folgende Fragen:

1)               Sind alle, im Rahmen der Sanierung angedachten Verbesserungsmaßnahmen auch baulich umgesetzt worden?

2)               Werden die Pumpen der Emschergenossenschaft eventuell zu spät aktiviert?

3)               Warum hat das Problem der feuchten Keller nicht abgenommen?

 

 

Herr Telkemeier beantwortet die Anfrage:

Die Zuständigkeit der politischen Gremien beschränkt sich auf die Zuständigkeit der Gemeinde. Die Anfrage hat der FB Rat und Bezirksvertretungen an die mittelbare Beteiligung Stadtentwässerung Herne (SEH) m. d. B. um Beantwortung weitergeleitet. Da die SEH die Fragen auch nicht beantworten konnte, hat sie diese an die Emschergenossenschaft weitergeleitet. Eine Antwort steht noch aus.

 

 

Anmerkung der Schriftführung:

Die Beantwortung durch die Emschergenossenschaft ist zwischenzeitlich eingegangen. Sie ist der Niederschrift als Anlage beigefügt.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

dafür:

 

dagegen:

 

Enthaltung: