Ratsinformationssystem

Auszug - Gehölzschnitt und -rodungsmaßnahmen im Winter 2012/ 2013  

des Ausschusses für Umweltschutz
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Umweltschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 07.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:15 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2012/0647 Gehölzschnitt und -rodungsmaßnahmen im Winter 2012 / 2013
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Berichtsvorlage
Verfasser:Sengupta, Thilo
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Schulz, Susanne
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschuss für Umweltschutz nimmt den von Herrn Kuhl – vom Fachbereich 55/Stadtgrün – vorgetragenen mündlichen Sachstandsbericht zur Kenntnis

Herr Kuhl vom Fachbereich 55 / Stadtgrün teilt mit, dass auch in den einzelnen folgenden Stadtbezirkssitzungen über die geplanten Schnitt- und Rodungsmaßnahmen berichtet wird.

 

Er ergänzt folgende Erläuterungen:

-          Der Verjüngungsschnitt (Auf Stock setzen) betrifft eine Gesamtfläche von ca. 1,3 ha.

-          Von Rodungsmaßnahmen ist eine Gesamtfläche von ca. 6.500 m² betroffen. Es werden aber danach ca. 3.000 m² nachgepflanzt. Für die begründeten Verkehrssicherheitsschnitte zeigt er powerpoint-unterstützt Situationsbilder aus den verschiedenen Stadtbezirken.

 

Auf Nachfrage erklärt er, dass eine Moos- statt Rasenbepflanzung mehr Feuchtigkeit benötige. Mit einer Moosbepflanzung als Flächendeckung würde die Stadt Herne Neuland betreten. Auf einer kleinen Test-Fläche könnte man aber einen Versuch starten.

 

Frau Wagner von der SPD-Fraktion bittet Herrn Kuhl vom Fachbereich 55 / Stadtgrün um eine Berichtsvorlage für den Ausschuss für Umweltschutz zum Thema „Neuanpflanzungen durch den Fachbereich 55 / Stadtgrün“. Nächster Sitzungstermin ist der 30. Januar 2013.

 

 

 

Der Ausschuss für Umweltschutz nimmt den von Herrn Kuhl – vom Fachbereich 55/Stadtgrün – vorgetragenen mündlichen Sachstandsbericht zur Kenntnis.

Abstimmungsergebnis: