Ratsinformationssystem

Auszug - Herforder Straße - Anfrage des Bezirksverordneten Bornfelder vom 05.04.2013 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Herne-Mitte
TOP: Ö 6
Gremium: Bezirksvertretung Herne-Mitte Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 18.04.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:01 - 18:31 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum 312)
Ort: Rathaus Herne
2013/0225 Herforder Straße
- Anfrage des Bezirksverordneten Bornfelder vom 05.04.2013 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage SPD
Verfasser:BVO Peter Bornfelder
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Beteiligt:FB 44 - Öffentliche Ordnung
Bearbeiter/-in: Darnieder, Martina   
 
Beschluss


Seit der letzten Anfrage (VO 2012/0066) zum Thema Querungshilfe für Fußnger an der Herforder Str./Gütersloher Str. ist nun mehr als ein Jahr vergangen, und die Situation hat sich unserer Auffassung nach für die mobilitätseingeschränkten Fußnger nicht verbessert.

 

Daher bittet die SPD-Fraktion die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

 

 

1.      Hat sich der Sachstand bzgl. der Querungshilfe an der Herforder Str. aus Sicht der               Verwaltung seit der letzten Anfrage im Jahr 2012 (VO 2012/0066) geändert?

 

2.      Ist die Prüfung der Verkehrssituation durch die Verwaltung abgeschlossen?

 

3.      Welche Ergebnisse hat die Prüfung erbracht?

 

4.     Sind nun grundsätzliche Aussagen zu verkehrsordnenden und sicherheitsrelevanten               Maßnahmen möglich?

 

 

Herr Becker nimmt zu der Anfrage wie folgt Stellung:

 

Im Rahmen eines Ortstermins wurden eventuelle Verbesserungen zur Querung der Herforder Straße eruiert. Die Verwaltung wird nun prüfen, ob zwischen den vorhandenen zwei Paaren „Berliner Kissen“ die Bordsteine abgesenkt werden können, um damit ein sicheres Queren zu ermöglichen. Die vorhandene abgesenkte Bordsteinführung vor den „Berliner Kissen“ würde dann entsprechend zurück gebaut.