Ratsinformationssystem

Auszug - Breitbandversorgung im Stadtteil Unser-Fritz - Anfrage des Bezirksverordneten Leschowski vom 22.04.2013 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 8
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 14.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Gesamtschule Wanne, Stöckstr.
Ort:
2013/0280 Breitbandversorgung im Stadtteil Unser-Fritz
- Anfrage des Bezirksverordneten Leschowski vom 22.04.2013 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP
Verfasser:BVO Leschowski, Frank
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Lübeck-Messmacher, Elke
 
Beschluss


Vor dem Hintergrund zahlreicher Beschwerden wegen schlechter Leitungsqualität bzw. quantität im Stadtteil Unser-Fritz hat die FDP folgende Fragen:

1)               Wie stieht es generell mit der Breitbandversorgungversorgung für internetfähige DSL-Anschlüsse im Stadteil Unser-Fritz aus (spez. Leitungskapazität, Übertragungsgeschwindigkeit)?

2)               Wie und durch welchen Anbieter werden der Logistikpark Grimberg sowie das neu entstehende Gewerbegebiet zwischen A42 und der Unser-Fritz-Straße versorgt und welche Leitungskapazität bzw. Übertragungsgeschwindigkeit wird dort vorgehalten?

 

 

Herr Sablinski beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Die in der Anfrage formulierten Fragen können seitens der Verwaltung nicht abschließend beantwortet werden. Für den Fachbereich Tiefbau und Verkehr besteht folgender Sachstand:

Zu Frage 1:

Die schlechte Leitungsqualität im Stadtteil Unser-Fritz ist bekannt. Verbesserungen sind in den bisherigen Gesprächen mit den Netzbetreibern jedoch nicht zugesichert worden.

Zu Frage 2:

Die Frage nach der Versorgung der Gewerbegebiete Logistikpark Grimberg und Unser-Fritz I/IV ist in zahlreichen Baubesprechungen diskutiert worden.

Die Netzbetreiber machen im Moment jedoch mit dem Hinweis auf die zur Zeit noch fehlenden Erwerber bzw. Nutzer der Flächen keinerlei Zusagen hinsichtlich der möglichen Versorgung der Gewerbegebiete.