Ratsinformationssystem

Auszug - Verkehrsprobleme Heerstraße - Anfrage des Bezirksverordneten Blech vom 08.04.2013 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 12
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 14.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Gesamtschule Wanne, Stöckstr.
Ort:
2013/0308 Verkehrsprobleme Heerstraße
- Anfrage des Bezirksverordneten Blech vom 08.04.2013 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:BVO Bernd Blech
Federführend:FB 53 - Tiefbau und Verkehr Bearbeiter/-in: Telkemeier, Erwin
 
Beschluss


Bei jedem Schichtwechsel der Firma Schwing kommt es zu gefährlichen Situationen auf der Heerstraße, wenn die Beschäftigten die Straße überqueren müssen.

 

In diesem Zusammenhang bitten die Unabhängigen Bürger um die Beantwortung folgender Fragen:

1.)               Ist es möglich, dort eine Querungshilfe (z. B. Fußgängerampel, Verkehrsinsel, Zebrastreifen) einzurichten?

2.)              Welche Kosten würden durch die verschiedenen Möglichkeiten entstehen?

 

 

Herr Sablinski beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Gegenwärtig ist die Prüfung zur Einrichtung einer Querungshilfe noch nicht abgeschlossen. Der Grund dafür ist, dass sich der gegenständliche Bereich durch die einmal im Jahr stattfindende Cranger Kirmes hinsichtlich der verkehrlichen Anforderungen verändert. Im Rahmen der Prüfung muss daher mit diversen Trägern öffentlicher Belange (Verkehrsbetriebe, Polizei, Verkehrslenkung, Feuerwehr, usw.) die Sachlage erörtert werden.