Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Oberbürgermeisters  

des Haupt- und Finanzausschusses
TOP: Ö 11
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 28.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:22 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
 
Beschluss


Herr Stadtdirektor Dr. Klee gibt folgende Mitteilungen:

 

Jahresabschluss 2012 der BAV Aufbereitung Herne GmbH (BAV)

Die Wanne-Herner Eisenbahn und Hafen GmbH (WHE) ist zu 51 % (= 51.000,-- ) und die RAG Verkauf GmbH zu 49 % (= 49.000,-- ) am Stammkapital der BAV Aufbereitung Herne GmbH (BAV) beteiligt.Die Vertreter der Gesellschafter in der Gesellschafterversammlung müssen entweder von der Geschäftsführung der Gesellschafter dem Mitgesellschafter benannt werden oder eine Vollmacht vorlegen (WHE = durch drei Ratsmitglied/er). Die Vertreter/innen in dieser Gesellschafterversammlung sind nicht an die Weisungen des Rates der Stadt gebunden.Zum Jahresabschluss 2012 der BAV:Das Geschäftsjahr 2012 schließt mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 465.833,80 (Vorjahr: Jahresüberschuss 239.382,55) ab. Die Bilanzsumme beträgt 4.783.835,57 (Vorjahr: 4.090.000,90).Der Jahresabschluss wurde von der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk ist erteilt worden.Die Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Entscheidung über die Verwendung des Ergebnisses obliegt gemäß § 17 des Gesellschaftsvertrages der BAV der Gesellschafterversammlung. Diese hat den entsprechenden Beschluss am 16.05.2013 gefasst.

 

Jahresabschluss 2012 der SEH Stadtentwässerung Herne GmbH & Co. KG

 

Die SEH Stadtentwässerung Herne GmbH & Co. KG ist am 16. Oktober 2007 gegründet worden. Persönlich haftende Gesellschafterin ist die SEH Stadtentwässerung Herne Verwaltungs GmbH ohne Kapitaleinlage und ohne Vermögensbeteiligung.

Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG ist mit  1.000,00 € Kommanditeinlage Kommanditistin der SEH GmbH & Co.KG.

 

Die Stadtwerke Herne AG (StWH) ist zu 50 % (= 1.600.000,00 €) und die Gelsenwasser AG zu 50 % (= 1.600.000,00 €) am Stammkapital der Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG (= 3.200.000,00 €) beteiligt.

 

Zum Jahresabschluss 2012 der SEH GmbH & Co. KG

 

Das Geschäftsjahr 2012 schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1.459.344,39 € (Vorjahr: 1.257.172,19 €) ab. Dieser wird dem Darlehnskonto des Gesellschafters gutgeschrieben. Die Bilanzsumme beträgt 33.918.950,86 € (Vorjahr: 29.554.037,90 €).

 

Der Jahresabschluss ist von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Bergmann, Kauffmann & Partner, Dortmund, geprüft und der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk ist erteilt worden.

 

Die Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses obliegt gemäß

§ 8 Abs. 1 Ziffer 10 des Gesellschaftsvertrages der Gesellschafterversammlung.

Die Gesellschafterversammlung hat am 14.05.2013 stattgefunden.

 

 

Jahresabschluss 2012 der SEH Stadtentwässerung Herne Verwaltungs GmbH

 

Die SEH Stadtentwässerung Herne Verwaltungs GmbH ist am 18. Juni 2007 gegründet worden. Die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG ist zu 100 % (= 25.000,00 €) am Stammkapital der SEH Stadtentwässerung Herne Verwaltungs GmbH beteiligt.

 

Die Stadtwerke Herne AG (StWH) ist zu 50 % (= 1.600.000,00 €) und die Gelsenwasser AG zu 50 % (= 1.600.000,00 €) am Stammkapital der Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG (= 3.200.000,00 €) beteiligt.

 

 

 

Zum Jahresabschluss 2012 der SEH Verwaltungs GmbH

 

Das Geschäftsjahr 2012 schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von € 1.122,23 (Vorjahr € 1.298,53) ab. Dieser wird auf neue Rechnung vorgetragen. Die Bilanzsumme beträgt € 34.592,35 (Vorjahr: € 33.667,25).

 

Der Jahresabschluss ist von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Bergmann, Kauffmann & Partner, Dortmund, geprüft und der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk ist erteilt worden.

 

Die Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses obliegt gemäß

§ 8 Abs. 1 Ziffer 10 des Gesellschaftsvertrages der Gesellschafterversammlung.

Die Gesellschafterversammlung hat am 14.05.2013 stattgefunden.

 

 

Jahresabschluss 2012 der Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG
(WVH GmbH & Co. KG)

 

Die Wasserversorgung Herne GmbH ist mit Notarvertrag vom 12.05.2005 in die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG umgewandelt worden, deren  persönlich haftende Gesellschafterin die Wasserversorgung Herne Verwaltungs-GmbH ist.

Die Stadtwerke Herne AG (StWH) ist zu 50 % (= 1.600.000,00 €) und die Gelsenwasser AG zu 50 % (= 1.600.000,00 €) am Stammkapital der Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG (=3.200.000,00 €) beteiligt.

 

Zum Jahresabschluss 2012 der WVH & Co. KG

 

Das Geschäftsjahr 2012 schließt mit einem in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Jahresüberschuss in Höhe von 3.091.795,33 € (Vorjahr: 2.512.911,17 €) ab, der den Darlehenskonten der Gesellschafter gutgeschrieben werden soll. Die Bilanzsumme beträgt 31.089.655,05 € (Vorjahr: 29.727.567,77 €).

 

Der Jahresabschluss ist von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Bergmann, Kauffmann & Partner, Dortmund, geprüft und der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk ist erteilt worden.

 

Die Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses/einschl. Bildung und Auflösung von Rücklagen/sowie die Entscheidung über die Verwendung des Ergebnisses obliegt gemäß § 16 des Gesellschaftsvertrages der WVH GmbH & Co. KG der Gesellschafterversammlung. Die Gesellschafterversammlung hat am 14.05.2013 stattgefunden.

 

 

Jahresabschluss 2012 der Wasserversorgung Herne Verwaltungs-GmbH (WVH)

 

Die Wasserversorgung Herne GmbH ist mit Notarvertrag vom 12.05.2005 in die Wasserversorgung Herne GmbH & Co. KG umgewandelt worden, deren  persönlich haftende Gesellschafterin die Wasserversorgung Herne Verwaltungs-GmbH ist.

Die Stadtwerke Herne AG (StWH) ist zu 50 % (= 12.500,00 €) und die Gelsenwasser AG zu 50 % (= 12.500,00 €) am Stammkapital der Wasserversorgung Herne Verwaltungs-GmbH (=25.000,00 €) beteiligt.

 

Zum Jahresabschluss 2012 der WVH

 

Das Geschäftsjahr 2012 schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1.182,19 € (Vorjahr: 1.323,45 €) ab, der auf neue Rechnung vorgetragen wird. Die Bilanzsumme beträgt 37.001,06 € (Vorjahr: 35.935,05 €).

 

Der Jahresabschluss ist von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Bergmann, Kauffmann & Partner, Dortmund, geprüft und der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk ist erteilt worden.

 

Die Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses/einschl. Bildung und Auflösung von Rücklagen/sowie die Entscheidung über die Verwendung des Ergebnisses obliegt gemäß § 14 des Gesellschaftsvertrages der WVH der Gesellschafterversammlung. Die Gesellschafterversammlung hat am 14.05.2013 stattgefunden.