Ratsinformationssystem

Auszug - Anfragen der Beiratsmitglieder  

des Landschaftsbeirates
TOP: Ö 4
Gremium: Landschaftsbeirat Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 01.10.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:52 Anlass: Sitzung
Raum: Besprechungsraum Nr. 429
Ort: Rathaus Herne
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Dr. Bregulla berichtet über das Ergebnis der Abfischaktion im großen Weiher im Naturschutzgebiet Voßnacken. 70 % der abgefischten Fische waren ausgesetzte Aquarienfische (Sonnenbarsche), welche als Hauptursache des starken Amphibienrückganges anzusehen sind. Er schlägt vor, dass der Beirat einen Beschluss fassen soll, dass der Zufluss zum Weiher so umgeleitet wird, dass dieser in regenarmen Sommern austrocknen kann.

 

Herr Görling weist darauf hin, dass die Biologische Station aktuell beauftragt werden soll, die Problematik des Rückganges der  Amphibienpopulation im Voßnacken zu untersuchen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Zur Änderung der Wasserführung ist zudem ein wasserrechtliches Verfahren erforderlich.

 

Herr Reinholz schlägt vor, die Problematik auf als eigenen TOP auf die Tagesordnung der nächsten Beiratssitzung (03.12.2013) zu setzen, damit sie ausführlich behandelt werden kann.

 

 

Herr Blödow fragt, warum der Weg am Hibernia Zulaufgraben westlich der Bochumer Straße gesperrt wurde.

 

Herr Görling antwortet, dass die auf der nördlichen Böschung stehenden Robinien starke Kronenschäden aufweisen und dadurch die Spaziergänger akut gefährdet sind. Eine Wegesperrung war daher unumgänglich. Die Verwaltung hat eine Firma beauftragt,  die Baumschäden zu beseitigen. Sobald dies erfolgt ist wird der Weg wieder frei gegeben.