Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Vorsitzenden und der Verwaltung  

des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 16.10.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Herr Klonki weist auf die ausliegenden Flyer des Stadtjugendringes Herne für die Veranstaltung „Was macht Werbung mit unseren Kindern und Jugendlichen?“ am 07.11.2013 hin.

 

Frau Dr. Frenzke-Kulbach stellt die Fallzahl- und Kostenentwicklung sowie die Situation in der Jugendhilfe dar.

 

Im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung kann für das Jahr 2013 eine stabile Fallzahlenentwicklung beobachtet werden. Die Fallzahlen im Bereich der stationären Hilfen zur Erziehung sind seit Mitte des Jahres rückläufig.

Für 2013 wird ein voraussichtliches Rechnungsergebnis von 20.470,000,00 € erwartet. Darin enthalten sind die tatsächlichen Ausgaben, die voraussichtliche Fallzahlenentwicklung, alle Kostenerstattungsansprüche sowie weitere kostenintensive Fälle, die noch übernommen werden.

 

Das derzeit ermittelte Haushaltsvolumen liegt noch unter dem Vorjahressatz.

 

Folgende Maßnahmen zur Gegensteuerung wurden bereits eingeleitet:

 

1.GPO in der WJH

2. Interdisziplinäre Fallkonferenz

3. Kostenbewilligung

4. Qualifiziertes Verselbständigungsmanagement

Abstimmungsergebnis: