Ratsinformationssystem

Auszug - Berichte aus anderen Gremien  

des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen
TOP: Ö 7
Gremium: Beirat für die Belange v. Menschen mit Behinderungen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 21.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:45 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Die Vorsitzende berichtet über die Sitzung des Arbeitskreises Barrierefreies Bauen des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen am 16.09.2013.

 

hrend der Sitzung diskutierten die Mitglieder über einige Bürgeranregungen. Außerdem wurde entschieden, dass bereits barrierefrei ausgebaute ÖPNV-Standorte, die zur Bauzeit dem damaligen barrierefreien Standard entsprachen, aufgrund geänderter Vorgaben aber jetzt nicht mehr den aktuellen Vorschriften genügen, erst angepasst werden, wenn finanzielle Mittel vorhandenen sind. Vielmehr werden neu zu errichtende Objekte nach den aktuellsten rechtlichen und technischen Vorschriften und Richtlinien barrierefrei geplant und ausgebaut. Dadurch soll verhindert werden, dass ständig an den vorhandenen barrierearmen ÖPNV-Standorten nachgebessert wird. Der Arbeitskreis Barrierefreies Bauen des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen beschäftigte sich außerdem mit der Toilettenanlage im Bereich der Kapelle auf dem Südfriedhof, dem Umbau der Haltestelle Granitstraße und einer Lichtsignalanlage am Standort Am Buschmannshof.

 

Anlage 2