Ratsinformationssystem

Auszug - Bericht über die Prüfung der Kostenabrechnung 2011 der Stadt Gelsenkirchen für deren Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet des Schwerbehindertenrechts gemäß dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen -  

des Rechnungsprüfungsausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Rechnungsprüfungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 20.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:25 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2013/0721 Bericht über die Prüfung der Kostenabrechnung 2011 der Stadt Gelsenkirchen für deren Wahrnehmung von Aufgaben auf dem Gebiet des Schwerbehindertenrechts gemäß dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:öffentliche Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Bentler - 2722
Federführend:FB 14 - Rechnungsprüfung Bearbeiter/-in: Kämper, Heike
 
Beschluss


Frau Bentler verweist auf den Bericht. Sie erläutert die Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Schwerbehindertenrecht in Folge der Auflösung der Versorgungsämter durch die Stadt Gelsenkirchen. Anregungen und Bemerkungen der Prüferin seien von der Stadt Gelsenkirchen anerkannt und notwendige Korrekturen veranlasst worden. Frau Bentler stellt fest, dass aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse die Kostenrechnung 2011 den vertraglich vereinbarten Bedingungen entspreche. Der abschließende Kostenanteil der Verbundstädte habe sich durch Veränderungen im Zuweisungsrecht gegenüber 2010 erheblich verringert. Hierzu verweist Frau Bentler auf Anlage 1 ihres Berichtes.

 

Ohne weitere Aussprache nimmt der Ausschuss den Bericht zur Kenntnis.