Ratsinformationssystem

Auszug - Einmündung Hammerschmidtstraße - Deutsche Straße - Anfrage des Bezirksverordneten Droste vom 14.11.2013 -  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 15
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 26.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:52 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2013/0763 Einmündung Hammerschmidtstraße - Deutsche Straße
- Anfrage des Bezirksverordneten Droste vom 14.11.2013 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Frank Droste
Federführend:FB 44 - Öffentliche Ordnung Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Seit mehreren Monaten ist die Abbiegespur auf der Hammerschmidtstraße (aus nördlicher Richtung kommend) in die Deutsche Straße gesperrt.

 

Ich bitte daher die Verwaltung um Beantwortung folgender Frage:

 

Wann kann mit der Freigabe gerechnet werden?

 

Herr Lieder antwortet wie folgt:

 

„Durch den Ausbau des Kreisverkehrs in der Wilhelmstraße wurden für Bus und LKW Umleitungen eingerichtet. Eine dieser Umleitungen befindet sich im Bereich des entstandenen Tagesbruches in der Hammerschmidtstr./Deutsche Str., Dieser Tagesbruch wurde sofort durch Maßnahmen der Stadt/SEH abgesichert. Vermutlich haben diese zusätzlichen Belastungen von Bus und LKW den bereits angeschlagenen Kanal zum Einsturz gebracht. Zusätzlich weist die Kanalisation in diesem Bereich nur ca. 1m Bodenüberdeckung vor. In unseren Planungen im Abwasserbeseitigungskonzept war der Ausbau der Kanalisation ohnehin für das Jahr 2017 geplant.

Die Baumaßnahme befindet sich zur Zeit in der Ausschreibung und wird Anfang des Jahres 2014 begonnen. Der Umbau der Kanalisation inkl. Straße wird ca. 2 Mon. andauern.“