Ratsinformationssystem

Auszug - Gestaltung und Benennung Kreisverkehr Hammerschmidtstraße / Wilhelmstraße - Beschluss der Bezirksvertretung Wanne vom 11.02.2014 -  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 20.02.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Herr Becker, vom Fachbereich 53 / Tiefbau und Verkehr, will sich um eine Refinanzierung der Gestaltungskosten bemühen. Außerdem schlägt er eine gliche Schulbeteiligung - wie beim Kreisverkehrsplatz Castroper Straße / Sodinger Straße vor.


Die Bezirksvertretung Wanne hat in ihrer Sitzung am 11. Februar 2014 folgenden Beschluss gefaßt:

 

Die Bezirksvertretung Wanne bittet den Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung die Verwaltung zu beauftragen, für den neuen Kreisverkehr Hammerschmidtstraße / Wilhelmstraße einen Gestaltungs- und Umsetzungsvorschlag zu erarbeiten und ein Schild mit dem Namen des ehemaligen Bürgermeisters von Héning-Beaumont Fernand Darchicourt aufzustellen.

 

Aufgrund der Beratung wird von der Vorsitzenden Frau Hildenbrand folgender Änderungsvorschlag gemacht und einstimmig angenommen:

 

Geänderter Beschluss:

 

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, für den neuen Kreisverkehr Hammerschmidtstraße / Wilhelmstraße einen Gestaltungs- und Umsetzungsvorschlag – mit einem Schild mit dem Namen des ehemaligen Bürgermeisters von Hénin-Beaumont Fernand Darchicourt – zu erarbeiten.

 


Abstimmungsergebnis:

 

 

gesamt

SPD

CDU

Grüne

FDP

SG

AL

UB

Andere

dafür:

13

6

4

1

1

0

0

0

1

dagegen:

0

0

0

0

0

0

0

0

0

Enthaltung:

0

0

0

0

0

0

0

0

0