Ratsinformationssystem

Auszug - Baugebiet Bromberger Straße - Anfrage der Grüne-Fraktion vom 14.07.2014 -  

des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
TOP: Ö 16.2
Gremium: Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 11.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:57 Anlass: Sitzung
Raum: kleiner Sitzungssaal (Raum 214)
Ort: Rathaus Herne
2014/0483 Baugebiet Bromberger Straße
- Anfrage der Grüne-Fraktion vom 14.07.2014 -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:Rolf Ahrens
Federführend:FB 51 - Umwelt und Stadtplanung Beteiligt:Büro Dezernat V
Bearbeiter/-in: Bensel, Heike   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Herr Stadtrat Friedrichs beantwortet die fragen der Grüne Fraktion folgendermaßen:

 

Frage 1) Wo sieht die Verwaltung die Abgrenzung von Innen- und Außenbereich im fraglichen

               Gebiet?

 

Antwort 1:

Im Rahmen der Bauvoranfrage von 2011 wurde das Vorhabengrundstück als unbeplanter Innenbereich gemäß § 34 Absatz 2 Baugesetzbuch wie ein allgemeines Wohngebiet beurteilt. Dabei wurden die vorhandene städtebaulich prägenden Bebauungen Bromberger Straße 32 und 24 zur Abgrenzung der überbaubaren Grundstücksfläche herangezogen.

 

 

Frage 2) Welchen Abstand müsste eine Bebauung auf jeden Fall vom Waldrand einnehmen?

 

Antwort 2:

Im Verfahren zum Bauvorbescheid wurden von der zuständigen Forstbehörde, dem Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen aus forstrechtlicher Sicht gegen das Vorhaben keine Bedenken vorgetragen. Dabei wurde festgestellt, dass der Abstand zwischen dem vorhandenen Waldrand im Nordosten und dem Bauvorhaben ca. 10 Meter beträgt sowie auf latente Gefahren durch das angrenzende Waldgrundstück hingewiesen. Dies bedeutet, dass die zuständige Fachbehörde keinen weiteren Abstand fordert, als das geplante Vorhaben vorsieht. Der Waldrand stellt dabei mit seinen gesunden Bäumen keine unmittelbare Gefahr dar, dennoch muss sich die geplante Nutzung in dieser Situation wie in anderen Stadträumen mit Baumbestand auf potenzielle Gefahren durch benachbarte Bäume einstellen.