Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: Fehlende-/überfüllte Abfallbehälter am Rhein-Herne-Kanal  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Wanne
TOP: Ö 6
Gremium: Bezirksvertretung Wanne Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 23.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2014/0622 Anfrage: Fehlende-/überfüllte Abfallbehälter am Rhein-Herne-Kanal
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Frank Droste
Federführend:FB 55 - Stadtgrün Bearbeiter/-in: Gresch, Norbert
 
Beschluss


Die Wegeführung am Rhein-Herne-Kanal von der Künstlerzeche Unser-Fritz in Richtung Gelsenkirchen wurde neu gestaltet. Auf der südlichen Kanalseite befinden sich keine Abfallbehälter und auf der nördlichen Kanalseite zu Beginn keine, bzw. einer der notdürftig mit einem Müllsack hergerichtet wurde (siehe Foto).

Bürger beklagen die anscheinend nicht regelmäßige Leerung der vorhandenen Abfallbehälter sowie in Teilbereichen fehlenden Abfallbehälter.

 

Ich bitte daher die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

 

 

-                      In welchem Turnus werden die  Abfallbehälter am Rhein-Herne-Kanal geleert?

 

-                      Wer ist für die Errichtung von Abfallbehälter verantwortlich und können in dem               angesprochenen Bereich am Rhein-Herne-Kanal, westlich der Künstlerzeche,               Abfallbehälter aufgestellt werden?

 

-                      Kann der weitere Bereich am Rhein-Herne-Kanal von der Künstlerzeche bis zur              Cranger Straße in Augenschein genommen werden um eine sinnvolle Verteilung               der Abfallbehälter zu gewährleisten? Teilweise sind keine Abfallbehälter, bzw. nur               noch Stahlgerüste vorhanden, oder aber gleich zwei Abfallbehälter an einer               Sitzbank.

 

Herr Grimm beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Zu Frage 1.

 

  Die Behälter werden wöchentlich geleert.

 

Zu Frage 2.

 

Für die Errichtung ist der Fachbereich Stadtgrün zuständig. Es ist vorgesehen, in dem angesprochenen Bereich 2-3 zusätzliche Abfallbehälter aufzustellen.

 

Zu Frage 3.

 

Der Bereich ist bereits begangen worden. Auch hier ist geplant, zusätzliche Abfallbehälter aufzustellen bzw. die vorhandenen neu zu verteilen.

 

Da aktuell sämtliche Haushaltsmittel des Fachbereichs Stadtgrün in die Sturmschadenbeseitigung fließen, kann frühestens Anfang 2015 mit der Beschaffung von weiteren Behältern gerechnet werden.

 

 

Anmerkung der Schriftführung:

Herr Droste bittet mit der Niederschrift für die Sitzung um Beantwortung der Frage ob es geplant ist, in dem angesprochenen Bereich auch Sitzbänke aufzustellen.

 

Der Fachbereich Stadtgrün teilt hierzu mit, dass es geplant ist, in dem Abschnitt zwischen Dorstener Str. und Stadtgrenze Gelsenkirchen auf beiden Seiten des Kanals insgesamt 12 neue Bänke aufzustellen.