Ratsinformationssystem

Auszug - Anfrage: WLAN-Zugang im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses  

der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Eickel
TOP: Ö 5
Gremium: Bezirksvertretung Eickel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 29.01.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:56 Anlass: Sitzung
Raum: Eickeler Markt 1
Ort: Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
2015/0035 Anfrage: WLAN-Zugang im Bürgersaal des Sud- und Treberhauses
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage CDU
Verfasser:BVO Barzik, Andreas
Federführend:FB 12 - Personal und Zentraler Service Bearbeiter/-in: Darnieder, Martina
 
Beschluss


Der Rat der Stadt Herne hat im Jahre 2014 beschlossen, Sitzungsunterlagen nur noch digital bereit zu stellen. In der Darstellung des Sachverhaltes wurde beschrieben, dass zur Zeit WLAN-Zugänge für Mandatsträger in den beiden Rathäusern und in der Akademie Mont-Cenis zur Verfügung stehen. Die Einrichtung an anderen Sitzungsorten würde geprüft.

Um die gesamte Bandbreite der sich durch digitale Arbeitsgeräte bietenden Möglichkeiten für die Arbeit der Mitglieder der Bezirksvertretung Eickel nutzen zu können, ist eine Internetanbindung an das städtische Informationsnetz unabdingbar.

 

Ich bitte die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Welche Möglichkeiten zur Schaffung eines WLAN-Zuganges im Sitzungssaal des Sud- und Treberhauses werden zur Zeit geprüft?
  2. Wäre ein öffentlicher Zugang in Verbindung mit der Gastronomie und dem Außenbereich rund um das Gebäude möglich und könnten die Kosten für die Stadt Herne dadurch verringert werden?
  3. Wann ist mit der Realisierung des WLAN-Zuganges zumindest für die Mandatsträger zu rechnen?

 

Herr Gresch gibt folgende Antworten:

Die Bereitstellung des WLAN für die Mitglieder bürgerschaftlicher Gremien wurde zwischen Verwaltung und Politik diskutiert. Es sollte stufenweise vorgegangen werden.

Nachdem zunächst nur ein, später weitere Sitzungsräume im Rathaus Herne und in der Folge die Sitzungsräume im Rathaus Wanne realisiert wurden, wurde nun auch der WLAN-Zugang im Sud- und Treberhaus realisiert.

Der bereits bestehende Vertrag kann genutzt werden. Es mussten lediglich zwei weitere Accesspoints installiert werden.

Herr Barzik bittet um Mitteilung, ob ein öffentlicher Zugang in Verbindung mit der Gastronomie realisiert werden kann.