Ratsinformationssystem

Auszug - Neuregelung zur Vorsprache bei persönlichem Ansprechpartner oder zuständigem Sachbearbeiter im Jobcenter Herne  

des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 15.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:26 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungssaal (Raum Nr. 30)
Ort: Rathaus Wanne
2015/0201 Neuregelung zur Vorsprache bei persönlichem Ansprechpartner oder zuständigem Sachbearbeiter im Jobcenter Herne
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage FDP
Verfasser:FDP-Ratsgruppe Herne
Federführend:FB 41 - Soziales Bearbeiter/-in: Bittokleit, Ralf
 
Wortprotokoll
Beschluss

 


Herr Stadtrat Chudziak informiert den Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren über die Antwort des JobCenters:

 

Die Anfrage der FDP Ratsgruppe wird von Herrn Weiß (JobCenter) wie folgt beantwortet:

 

-          Ab dem 1.4.2015 gibt es einen Jobcenterneubau für die bisherigen Standorte Wanne-Eickel und Herne in der Koniner Straße. Hier gibt es eine neue kundenfreundliche Zugangssteuerung, möglichst ohne Wartezeiten für die Menschen in der Grundsicherungsleistung nach SGB II. Dies ist  keine organisatorische Vorgabe sondern eine Verbesserung und längst in anderen Kommunen eingeführt. In den bisherigen Standorten war dies räumlich nicht möglich.

 

Rückrufe erfolgen im Rahmen von erstellten Tickets und somit nachweislich nach einem Servicelevel. Beschwerden sind  in diesem Bereich sehr selten.

Arbeitende Kunden erhalten abgestimmt Termine, die sie wahrnehmen können. Zudem ist in vielen dieser Fälle die persönliche Vorsprache im Jahresverlauf eher nicht notwendig. Verlängerungsanträge können beispielsweise auch auf dem Postweg zugesandt werden. Auch hier gibt es eher selten Beschwerden.

 

Für Rückfragen steht Herr Weiß gerne zur Verfügung.

 

Darüber hinaus lädt Herr Weiß den Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren gerne einmal zu einem Ortstermin mit Führung und Diskussion in das neue Jobcenter Koniner Straße ein.

 

Herr Stadtrat Chudziak teilt dazu mit, dass er nach Rücksprache mit dem Ausschussvorsitzenden dieses Angebot gerne annimmt und dass dementsprechend die Sitzung am 16.09.2015 in den neuen Räumlichkeiten des JobCenters auf der Koniner Straße stattfinden wird.